Dienstag, 27. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

SPD macht Druck: "Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz"

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den Koalitionspartner CDU/CSU zu raschen Gesprächen über ein Einwanderungsgesetz für Deutschland aufgefordert. "Vielen ist das Ausmaß der demografischen Auswirkungen in den nächsten 20 Jahren überhaupt noch nicht bewusst", sagte Oppermann der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf Bedenken etwa bei Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU). "Wir werden eine Lücke von 8,5 Millionen Erwerbstätigen haben. Wir brauchen in Zukunft Jahr für Jahr Hunderttausende Einwanderer." Wichtig sei dafür eine vernünftige Steuerung, zum Beispiel über ein Punktesystem.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"SPD macht Druck: "Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.