Samstag, 26. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

SZ: Bundesregierung will mehr Durchblick bei Riester-Rente

Die Entscheidung über eine optimale private Vorsorge für das Alter soll nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch) bald deutlich einfacher werden. Die schwarz-gelbe Koalition wolle allen Anbietern von Riester-Renten vorschreiben, in jeden Vertrag einen zentralen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen zu geben. Dieser Riester-Check solle einheitlich aussehen und die wichtigsten Kriterien der Altersvorsorge auflisten, etwa anfallende Kosten, Rendite-Erwartung und Anlage-Risiko.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"SZ: Bundesregierung will mehr Durchblick bei Riester-Rente "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.