Mittwoch, 17. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Universität Rostock:"Altern im Beruf – (k)eine Option?"

Soll Arbeit im Alter zur Regel werden? „Deutschland braucht mehr Fachkräfte“, sagt Prof. Dr. Thusnelda Tivig, Leiterin des Departments „Altern des Individuums und der Gesellschaft“ der Interdisziplinären Fakultät der Universität Rostock in der Veranstaltung Denkwerkstatt Demografie des Rostocker Zentrums zur Erforschung des demografischen Wandels. Für die Volkswirtin ist es unumstritten, dass „die Arbeitskraft älterer Menschen eine Kompensationsmöglichkeit für sinkende Nachwuchszahlen darstellt, auf die wir nicht verzichten können.“

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Universität Rostock:"Altern im Beruf – (k)eine Option?""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.