Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Von der Leyen verteidigt Senkung der Rentenbeiträge

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat die geplante Senkung der Rentenbeiträge verteidigt. Wenn die Rentenkasse gewissermaßen überlaufe, «dann müssen wir die Beiträge senken», sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch im Deutschlandfunk. Dazu sei die Regierung gesetzlich verpflichtet. Es mache keinen Sinn, jetzt Milliarden zu horten, die erst in Jahrzehnten benötigt würden. Um Altersarmut für viele künftige Rentner abzuwenden, müsse das Rentensystem grundlegend reformiert werden.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Von der Leyen verteidigt Senkung der Rentenbeiträge"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.