Donnerstag, 29. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Wenn Krankenkassen Geld verplempern – Erkenntnisse der Abteilung K

Die Krankenkassen bewegen Hunderte Milliarden Euro im Jahr – nicht immer geht alles korrekt zu. Ein Bericht amtlicher Prüfer weist teils haarsträubende Fälle nach. Die Prüfer bleiben im Verborgenen. Doch wenn die Abteilung K hinter der unscheinbaren Fassade des Bonner Bundesversicherungsamts ihre Erkenntnisse zusammenträgt, ergibt sich ein aufschlussreiches Bild. Mindestens alle fünf Jahre haben die 135 Mitarbeiter laut Gesetz die Geschäfte der gesetzlichen Krankenkassen zu überprüfen – der jüngste Tätigkeitsbericht zeigt: Im Dickicht des deutschen Gesundheitswesens bleibt die Weste der Kassenmanager nicht immer rein.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Wenn Krankenkassen Geld verplempern – Erkenntnisse der Abteilung K"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.