Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Zeitumstellung: Lieber dauerhaft Sommer- oder doch lieber Winterzeit?

Von einer dauerhaften Sommerzeit wären Schüler und Studenten besonders hart betroffen. Nach Umstellung auf die permanente Sommerzeit würde es im Winter morgens eine Stunde später hell. Mediziner weisen darauf hin, dass Menschen das blaue Licht der Sonnenstrahlung brauchen, um wach zu werden. Der Münchner Chronobiologe Till Roenneberg sieht besonders viele Teenager betroffen, deren innere Uhr sie in der Pubertätsphase zu Langschläfern mache. Schon der Schulstart um 08.00 Uhr morgens sei für sie vergleichbar mit einem Arbeitsbeginn um 04.00 Uhr bei Erwachsenen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Zeitumstellung: Lieber dauerhaft Sommer- oder doch lieber Winterzeit?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.