Montag, 10. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Gesundheitspolitik

Beiträge zum Thema: Prothesen

Dezember 2016

Pflegerat: Reform der Pflegeausbildung muss kommen

Der Deutsche Pflegerat hat an Bundesregierung und Bundesrat appelliert, die Reform der Pflegeausbildung noch in dieser Legislaturperiode zu verabschieden. Das Pflegeberufegesetz "sichert eine gute und zeitgemäße Pflege", erklärte der Präsident des Pflegerats, Andreas Westerfellhaus, mit Blick auf die Behandlung des Themas an diesem Freitag im Bundesrat. "Es ist zugleich einer der wichtigsten Lösungswege zur Behebung des Pflegefachpersonalmangels und führt zu einem enormen Motivationsschub für die professionell Pflegenden. All dies darf...

2017 bekommen zusätzlich 200.000 Menschen Pflegeleistungen

Die Bundesregierung und die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) rechnen im ersten Jahr der Umstellung auf die neue Pflegebegutachtung mit 200.000 Pflegebedürftigen mehr. "Mehr Menschen werden - insbesondere durch den Pflegegrad 1 - als pflegebedürftig anerkannt werden und dadurch Anspruch auf Leistungen haben", erläuterte der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des GKV-Spitzenverbandes, Peter Pick, am Donnerstag in Berlin. Mittelfristig würden zu den heute 2,8 Millionen Leistungsempfängern sogar weitere 500.000 hinzukommen.

Pflegebericht: Zahl der Bedürftigen und Ausgaben steigen

Mehr Pflegebedürftige, mehr Ausgaben, mehr Personal: Gesundheitsminister Hermann Gröhe zieht im aktuellen Pflegebericht eine positive Bilanz. Kritik gibt es allerdings von einem Verband. Deutschland wird immer älter. Das zeigt sich auch im sechsten Pflegebericht des Gesundheitsministeriums, den das Kabinett am Mittwoch in Berlin billigte. Er fasst zusammen, wie sich die Situation von Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und dem Pflegepersonal entwickelt. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

DKG veröffentlicht zwei pflegerische Weiterbildungsempfehlungen

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat zwei neue pflegerische Weiterbildungsempfehlungen veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die Notfallpflege und die Intermediate Care Pflege. "Insbesondere in der Notfallpflege hat es eine große Nachfrage der Krankenhäuser nach einer Weiterbildungsempfehlung gegeben, um die Pflegekräfte, die in den Notaufnahmen der Kliniken arbeiten, für diese sehr anspruchsvolle Aufgabe weitergehend zu qualifizieren. Die Heterogenität der Ereignisse in den Notfallambulanzen ist eine extreme Herausforderung für die...

Bundesinitiative für schwerstkranke Kinder und Erwachsene gestartet

Christoph Jaschke, Geschäftsführer der Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH und Initiator, erlebt tagtäglich, dass die Betroffenen herabgesetzt und unter dem Vorwand der „Wirtschaftlichkeit“ schikaniert werden. Viele Betroffene und ihre Angehörigen sind völlig hilflos, wenn sie erfahren, dass sie z.B. plötzlich – kurz vor Weihnachten - „aus Kostengründen“ den Pflegedienst wechseln sollen oder dass sie nicht mehr da, wo sie wohnen möchten, weiterversorgt werden.

Kinderchirurgen prognostizieren Pleitewelle bei Frühchen-Zentren

Unter der Ökonomisierung der Medizin leiden Kinderkliniken besonders. Einer Umfrage zufolge mussten rund 40% ihre Betreuungskapazitäten in 2015 wegen Personalmangels reduzieren. Jetzt schreibt eine neue Qualitäts-Richtlinie eine hohe Fachkraftquote für die Frühgeborenen-Versorgung vor. „Angesichts der derzeitigen Finanzierungslage ist die Umsetzung einer solchen Vorgabe vollkommen unrealistisch“, erklärt Professor Dr. med. Bernd Tillig, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie e. V. (DGKCH). Er prognostiziert in der Folge...

Nachsorge durch geschulte Pflegekräfte hilft Herzinfarktpatienten

Die Lebensqualität von älteren Herzinfarkt-Patienten lässt sich ohne Mehrkosten durch ein sogenanntes Case Management im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt wesentlich verbessern. Das berichten Gesundheitsökonomen des Helmholtz Zentrums München in der Zeitschrift Value in Health. Laut den Autoren führen die regelmäßigen Kontakte und Informationsprogramme durch geschulte Pflegekräfte zudem zu weiteren positiven Effekten: So verbessern sich die Muskelkraft und die Blutfettwerte, während sich geringere körperliche Einschränkungen...

Ärztenetze organisieren die ärztliche Betreuung von Pflegeheimen neu

Bessere Erreichbarkeit, höhere Besuchsfrequenz und abgestimmte ärztliche und pflegerische Versorgung: Das sind die Eckpunkte der Versorgungsverträge, mit denen die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) die ärztliche Versorgung in Altenheimen verbessern wollen. An dem Pilotprojekt beteiligt sind Ärztenetze aus fünf westfälischen Städten – darunter auch Münster. Knapp zwei Jahre nach dem Start zieht InTherAKT-Projektpartnerin Sonja Laag von der Barmer GEK eine erste Bilanz.

Urteil: Pflegebetrug kann Leistungskürzungen zur Folge haben

Wer Pflegeleistungen abrechnen lässt, die nicht erbracht wurden, und dafür Zahlungen vom Pflegedienst erhält, riskiert die Kürzung seiner Leistungen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Berlin (Az.: S 145 SO 1411/16 ER). So kann das Sozialamt die Sozialhilfe einer Pflegebedürftigen rückwirkend um die Beträge kürzen, die diese von einem kriminellen Pflegedienst für ihr Mitwirken beim Abrechnungsbetrug erhalten hat. Die Rückforderungen darf das Sozialamt auf die laufende Grundsicherung sofort anrechnen, warnt die...

Patientenschützer verlangen mehr Kontrolle von Apotheken

Ein Einzelfall oder die Spitze eines Eisberges? Die Betrugsvorwürfe gegen einen Apotheker in NRW bringen die Überwachung der Branche ins Zwielicht. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat schärfere Kontrollen der Apotheken in Deutschland gefordert. Nach den Manipulationsvorwürfen gegen einen Apotheker in Nordrhein-Westfalen dürfe es ein "weiter so" nicht geben. "Schärfere Kontrollen schaffen Vertrauen bei den Patienten", sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur. Der Bundestag müsse das Arzneimittelgesetz...

Behindertenbeauftragte fürchtet Auseinandersetzungen durch Reform

Über Jahre hat die Koalition ihre umfassende Reform des Behindertenrechts vorbereitet - nun soll sie beschlossen werden. Trotz Änderungen in letzter Minute gibt es weiter Kritik. Vor dem geplanten Beschluss einer Großreform für Behinderte hat Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele vor Streit durch einige der neuen Regeln gewarnt. "Ich fürchte, dass es große Auseinandersetzungen geben wird, wenn Menschen ihre Assistenz allein in Anspruch nehmen wollen", sagte Bentele der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Zurück
  ...  

Das könnte Sie auch interessieren

"Sleep like a Baby": App für digitale Schlaftherapie

"Sleep like a Baby": App für digitale Schlaftherapie
@ drubig-photo / Fotolia.com

Die britische Firma Abson Development hat mit "Sleep like a Baby" eine neue Lifestyle-App veröffentlicht, um Schlafprobleme von Erwachsenen, Kindern und Säuglingen zu lösen. "Schlaf ist bekannterweise sehr wichtig, aber viele Menschen haben aufgrund von verschiedenen Faktoren, wie Stress, einem neugeborenen Kind oder einem Tinnitus, immer wieder Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen", sagt Entwickler Lance Abson.

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne
© Corona Borealis - stock.adobe.com

Die COVID19-Pandemie stellt für alle eine neue Situation dar. Wir sorgen uns um nahestehende Personen und nicht zuletzt um die eigene Gesundheit. Wir stehen vor leeren Supermarktregalen. Das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Angst ist in dieser Situation eine ganz normale und angemessene Reaktion. Diese Angst zu bewältigen wird schwieriger, wenn gleichzeitig vertraute Routinen verändert werden müssen und der ganze Alltag auf den Kopf gestellt ist – durch ein von Arbeitgebern veranlasstes Home-Office, Schul- und Kindergartenschließungen oder gar...

5 Tipps für ein Leben mit Diabetes

5 Tipps für ein Leben mit Diabetes
© pikselstock / fotolia.com

Laut der Deutschen Diabetes-Hilfe erkranken jeden Tag rund 1.000 Menschen in Deutschland neu an Diabetes. Mediziner unterscheiden dabei je nach Ursache zwischen zwei Typen. Sowohl der Typ 1 als auch der Typ 2 äußern sich in einem chronisch erhöhten Blutzuckerspiegel aufgrund von Insulinresistenz oder -mangel. Dadurch staut sich Zucker in den Blutgefäßen an. Bleibt eine Diabeteserkrankung unentdeckt, führt dies zur Schädigung der Blutgefäße und anderer Organe. Damit Betroffene trotz Erkrankung ihr Leben genießen können, gilt es...

Was Eltern über Zöliakie wissen sollten

Was Eltern über Zöliakie wissen sollten
© J.Mühlbauer exclus. / fotolia.com

„Zöliakie?? Keine Angst!“, heißt es auf einem Informations-Portal, das seit Kurzem online kostenlos zur Verfügung steht. Der von der Stiftung Kindergesundheit gemeinsam mit dem Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München erarbeitete Online-Kurs www.zoeliakie-verstehen.de bildet den maßgeblichen Teil des EU-Projekts Focus IN CD (Fokus auf Zöliakie). Das Lernprogramm soll Betroffenen aktuelles und umfassendes Wissen zu Zöliakie bieten und medizinisches „Fachchinesich“ anschaulich erklären. Ein weiterer Kurs für...

EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden