Donnerstag, 27. April 2017
Navigation öffnen
Anzeige:

Aktuelle Infos für Ärzte

22. Mai 2012 Neuer Patienten-Ratgeber: Kopflaus-Behandlung kinderleicht erklärt

Warum fallen plötzlich ganze Schulklassen und Kindergärten Kopfläusen zum Opfer? Was sind die Symptome des Parasitenbefalls? Was müssen Eltern beachten, damit ihre Kinder schnell und sicher von Kopfläusen befreit werden? Wie wirkt das 2-Stufen Dimeticon NYDA® und wie sollte es angewendet werden?

Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kopfläuse beantwortet der neue Patientenratgeber „Läuse? Nissen? Panik? Mit NYDA® – einfach weg“. Zahlreiche Abbildungen und eine lebendige, plastische Sprache erklären die Kopflausproblematik und wie sie gelöst werden kann.

Bestellen Sie jetzt unter: anforderung@pohl-boskamp.de

Quelle: Pohl-Boskamp


Das könnte Sie auch interessieren

Depression – verstecken ist kein Ausweg

Unter dem Titel „Depression – verstecken ist kein Ausweg“ macht das Freiburger Bündnis gegen Depression mit einer Kampagne auf sein Anliegen aufmerksam. Prof. Berger, Vorsitzender des Freiburger Bündnisses e.V. gegen Depression betont, dass depressive Störungen, obwohl sie zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland gehören, hinsichtlich ihrer Bedeutung noch immer stark unterschätzt werden. Dabei hat gerade erst eine weltweit durchgeführte Studie der WHO („Global burden of disease“) gezeigt: Depressionen sind eine der größten Volkskrankheiten.

Balance halten – Rücken stärken!

Am 15. März 2017 findet der 16. Tag der Rückengesundheit statt. Unter dem Motto „Balance halten – Rücken stärken!“ werden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen, Aktionen und Workshops angeboten. Organisiert wird der Aktionstag traditionell von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Eine ausgewogene Balance – sowohl körperlich als auch psychisch - ist von zentraler Bedeutung für die Rückengesundheit. Damit stellt der diesjährige Aktionstag ein wichtiges Thema in den Fokus der Öffentlichkeit.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Neuer Patienten-Ratgeber: Kopflaus-Behandlung kinderleicht erklärt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!