Mittwoch, 20. März 2019
Navigation öffnen

Medizin

05. April 2017
Seite 2/3



Kampagne Darmgesundheit

Im Jubiläumsjahr soll nun ein Rückblick auf die Erfahrungen und Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte geworfen und Fachgruppen sowie Laien sollen über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten informiert werden.

So bietet Ardeypharm Apotheken und Arztpraxen ein kostenfreies Ausstattungs-Paket unter mit dem Motto „Tag der natürlichen Darmgesundheit“ an. Dieses enthält alle benötigten Materialien für einen Informationstag wie einen laiengerechten Vortrag und ausführliche Arbeitshilfen zur Planung und Umsetzung. Auch personalisierbare Einladungen, Ankündigungsposter sowie Abgabematerial für die Teilnehmer werden gestellt.

Wirkweise des probiotischen Arzneimittels

Der gesundheitsförderliche, natürliche Darmbewohner EcN lässt sich durch die Einnahme von Mutaflor®nachhaltig ansiedeln. Als Bestandteil der Darmmikrobiota stabilisiert EcN die Darmbarriere, unterstützt eine gesunde Darmflora, wirkt positiv auf die Darmmuskulatur, stärkt das darmassoziierte Immunsystem, bekämpft Darmentzündungen und sorgt so für eine natürliche Darmgesundheit. Diese Eigenschaften des EcN sind stammspezifisch und daher nicht auf andere Probiotika übertragbar.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden
© DREIDREIEINS Foto / Fotolia.com

Der Verlust eines geliebten Menschen – ganz gleich ob unvermittelt oder nach einem schweren Leidensweg – reißt Hinterbliebenen den Boden unter den Füßen weg. Nicht selten wird der Schmerz zur unerträglichen Belastung, die Trauer nimmt überhand und ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Leere stellt sich ein, während der Alltag unerträglich wird. Das Online Selbsthilfe Portal Selfapy nimmt sich der Hilflosigkeit Betroffener an und zeigt Wege aus dem Kummer auf. Individuelle Kursangebote und das Erlernen spezieller Bewältigungsmechanismen helfen...

So kommen Senioren gut durch den Winter

So kommen Senioren gut durch den Winter
© ARochau / Fotolia.com

Im Winter neigen vor allem ältere Menschen dazu, sich zu Hause einzuigeln. Aber zu wenig an Bewegung, frischer Luft und Tageslicht können schnell das Immunsystem schwächen, den Stoffwechsel verlangsamen und aufs Gemüt schlagen. „Senioren sollten auch im Winter auf ausreichend Bewegung achten. Andernfalls haben sie es im Frühjahr deutlich schwerer, wieder in Schwung zu kommen“, sagt Klaus Möhlendick, Diplom-Sportwissenschaftler bei der BARMER GEK. Regelmäßige Bewegung ist deshalb so wichtig, weil sie den altersbedingten physiologischen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"100 Jahre probiotische Arzneimittel-Therapie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.