Mittwoch, 17. Juli 2019
Navigation öffnen

Medizin

11. April 2017 Achtung Allergiker: Weltweiter Rückruf vom Autoinjektor Fastjekt

Meda Pharma, der Hersteller des Adrenalin Autoinjektors Fastjekt (dieser heißt außerhalb Deutschlands Epipen, in Spanien Altelluns) ruft weltweit einzelne Chargen von Fastjekt und Fastjekt Junior zurück.
Anzeige:
In Deutschland sind folgende Chargen betroffen:
• Fastjekt: Charge mit der Nummer: o 6FA292E (Einzelpen) Haltbarkeit bis 11/2017
• Fastjekt Junior: Chargen mit der Nummer:
o 5ED824AT (Einzelpen) Halbarkeit 05/2017
o 5ED 824J (Doppelpack) Halbarkeit 05/2017
o 5ED824K (Einzelpen) Halbarkeit 05/2017
o 5ED824W(Einzelpen) Halbarkeit 05/2017
o 6ED117D (Einzelpen) Halbarkeit 09/2017

Der Autoinjektor aus o.g. Chargen kann in der Apotheke gegen einen anderen Fastjekt umtauscht werden.

Ein Rezept wird nicht benötigt.

Dieser Rückruf erfolgt aufgrund vorliegender Berichte über zwei Auffälligkeiten bei der Aktivierung des Autoinjektors, der durch einen Defekt einer Lieferantenkomponente hervorgerufen wurde. Aufgrund dieses möglichen Defektes könnte eine erhöhte Kraft zur Auslösung erforderlich sein oder die Aktivierung fehlschlagen.

Kostenfreie Infos über derartige Rückrufe, auch in Bezug auf ungewollte Allergieauslöser in Lebensmitteln erhalten Interessierte unter warnhinweis@daab.de

Quelle: Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V. – DAAB


Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Was Eltern über Zöliakie wissen sollten

Was Eltern über Zöliakie wissen sollten
© J.Mühlbauer exclus. / fotolia.com

„Zöliakie?? Keine Angst!“, heißt es auf einem Informations-Portal, das seit Kurzem online kostenlos zur Verfügung steht. Der von der Stiftung Kindergesundheit gemeinsam mit dem Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München erarbeitete Online-Kurs www.zoeliakie-verstehen.de bildet den maßgeblichen Teil des EU-Projekts Focus IN CD (Fokus auf Zöliakie). Das Lernprogramm soll Betroffenen aktuelles und umfassendes Wissen zu Zöliakie bieten und medizinisches „Fachchinesich“ anschaulich erklären. Ein weiterer Kurs für...

Wissen ist das beste Beruhigungsmittel – Das Blog zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense

Wissen ist das beste Beruhigungsmittel – Das Blog zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense
© Newsenselab GmbH

Nur wer die wesentlichen Vorgänge von Migräne- und Kopfschmerz-Attacken in seinem Körper versteht, erlangt genug Orientierung und Kompetenz im Umgang mit seiner Krankheit. Darum haben wir von der Migräne und Kopfschmerz-App M-sense ein Blog gestartet, in dem wir unsere Expertise teilen und diskutieren: von aktuellen Studien bis zur weiterführenden Link-Sammlung, von Erfahrungen, Rückschlägen und Hilfe. Doch vor allem möchten wir hier Wissen, Kompetenz und Verständnis vermitteln. Die M-sense-Nutzer sollen ebenfalls zu Wort kommen,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Achtung Allergiker: Weltweiter Rückruf vom Autoinjektor Fastjekt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.