Dienstag, 20. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

16. April 2014 Akute Reisediarrhoe: Gelatinetannat bietet schnelle Hilfe

Akuter Durchfall ist die häufigste Reiseerkrankung, verläuft in der Regel harmlos und klingt nach wenigen Tagen wieder ab. Doch vor allem für Kinder und Ältere kann der Wasser- und Elektrolytverlust schnell gefährlich werden. Um für den Akutfall gut vorbereitet zu sein, sollten Urlauber ein Präparat in ihrer Reiseapotheke mitführen, das rasch und schonend wirkt.

Anzeige:
Symbicort AB0824756
Symbicort AB0824756

Der in Tasectan® enthaltene Wirkstoffkomplex Gelatinetannat schützt die Darmwand vor weiteren Reizen, verhindert die Entstehung von Entzündungen und befreit von den Symptomen akuten Durchfalls. So wird der Wasser- und Elektrolytverlust vermindert, die Durchfalldauer verkürzt und die natürliche Funktion der Darmwand wiederhergestellt. Vorteil: Gelatinetannat ist so gut verträglich, dass es bereits bei Säuglingen nach ärztlicher Rücksprache eingesetzt werden kann.

Tasectan® ist als Medizinprodukt in Form von Sachets (250 mg) für Kinder und als Kapseln (500 mg) für Erwachsene erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.tasectan.de.

Quelle: RottapharmMadaus


Anzeige:
Medical Cloud
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Akute Reisediarrhoe: Gelatinetannat bietet schnelle Hilfe"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).