Mittwoch, 21. August 2019
Navigation öffnen

Medizin

13. März 2017 Arthrose und rheumatoide Arthritis: Generisches Etoricoxib verfügbar

Ab dem 15.03.2017 ist Etoricoxib Libra-Pharm, ein ARCOXIA®-Generikum, verfügbar. Ärzte und Patienten können neben den bekannten Vorteilen des Originalproduktes wie der schnellen Wirksamkeit bei nur einer Gabe täglich von einer doppelten Wirtschaftlichkeit profitieren: einem generischen Preis und zahlreichen Rabattverträgen, die ca. 80% der Patienten einschließen.
Anzeige:
Ab dem 01.04.2017 ist Etoricoxib Libra-Pharm auch in der Arztsoftware zu finden. Etoricoxib Libra-Pharm deckt ein breites Indikationsspektrum ab und ist zur Behandlung von Symptomen bei Reizzuständen degenerativer und entzündlicher Gelenkerkrankungen (Arthrose und rheumatoide Arthritis), Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew) sowie von Schmerzen und Entzündungszeichen bei akuter Gichtarthritis zugelassen. Darüber hinaus kann es zur Kurzzeitbehandlung mäßig starker Schmerzen nach Zahnoperationen angewandt werden (1). Folgende Wirkstärken sind verfügbar: 30mg, 60mg, 90mg, 120mg.

Quelle: Libra-Pharm

Literatur:

(1) Fachinformation Etoricoxib Libra-Pharm (Stand 10/2016)


Das könnte Sie auch interessieren

13 Prozent der Deutschen glauben, Rheuma sei eine Krankheit des Alters

13 Prozent der Deutschen glauben, Rheuma sei eine Krankheit des Alters
© wavebreak3 / fotolia.com

Rheuma ist keine Frage des Alters Rheumatoide Arthritis ist eine von mehr als 200 verschiedenen Rheuma-Erkrankungen Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober   Mehr als jeder Zehnte glaubt, Rheuma sei eine altersbedingte Krankheit, die einfach hingenommen werden müsste (1). Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Deutschen anläßlich des Welt-Rheuma-Tages am 12. Oktober im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen. Dabei kann die Erkrankung in jedem Lebensalter auftreten. Auch viele junge Menschen erkranken an Rheuma: Rund 20.000 Kinder und...

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin ist ein bekanntes Beispiel. Wem das erklärt wird, der ist gerne zur Einnahme eines solchen Arzneimittels bereit. Das sind Ergebnisse einer...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Arthrose und rheumatoide Arthritis: Generisches Etoricoxib verfügbar"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.