Donnerstag, 3. Dezember 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Steglujan
Steglujan

Medizin

04. Juli 2014 Ausschuss für Humanarzneimittel empfiehlt Zulassung von neuem Insulin glargin Produkt LY2963016 in Europa

Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (CHMP) hat eine positive Empfehlung zur EU-weiten Zulassung von LY2963016 zur Behandlung von Typ-1- und Typ-2-Diabetes ausgesprochen. Das Insulin glargin Produkt von Lilly und Boehringer Ingelheim ist das erste Insulin-Biosimilar*, das eine CHMP-Empfehlung erhalten hat. LY2963016 Insulin glargin ist ein Basalinsulin, das für eine anhaltende Blutzuckerkontrolle zwischen den Mahlzeiten und während der Nacht eingesetzt wird - zwei wesentliche Faktoren für die glykämische Kontrolle.

Anzeige:
Symbicort AB0824756
Symbicort AB0824756

Es weist die gleiche Aminosäuresequenz wie Lantus® (Insulin glargin) auf und befindet sich derzeit im Zulassungsprozess für Biosimilar-Arzneimittel der europäischen Zulassungsbehörde (EMA).

* Biosimilars sind im Unterschied zu Generika komplex aufgebaute Moleküle, die zwar ähnlich, aber nicht identisch mit bereits zugelassenen Biopharmazeutika sind.

Quelle: Boehringer Ingelheim, Lilly


Anzeige:
Pradaxa Digital
Pradaxa Digital

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ausschuss für Humanarzneimittel empfiehlt Zulassung von neuem Insulin glargin Produkt LY2963016 in Europa"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Teil-Lockdown in Deutschland bis 10. Januar 2021 verlängert (dpa, 03.12.2020).
  • Teil-Lockdown in Deutschland bis 10. Januar 2021 verlängert (dpa, 03.12.2020).