Dienstag, 7. Juli 2020
Navigation öffnen

Medizin

10. Mai 2012 BDI verwahrt sich gegen eine Kriminalisierung der Krankenhäuser

DRG-Abrechnungen der Krankenhäuser werden regelhaft und flächendeckend von Ärztinnen und Ärzten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen kontrolliert, mit dem Ziel, Krankenhausabrechnungen zu kürzen. Dabei wird vor allem über die Liegedauer des stationär versorgten Patienten und über die Frage diskutiert, ob die Behandlung nicht hätte ambulant erbracht werden können. Individuelle Ermessensfragen bei der Patientenbehandlung werden hier hinterfragt.
Anzeige:
Basistext
Dabei kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern, die teilweise auch gerichtlich ausgetragen werden.

Dieser Streit zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern ist jetzt eskaliert. Die Krankenkassen unterstellen den Controlling-Abteilungen der Krankenhäuser betrügerische Absichten und drohen mit strafrechtlichen Konsequenzen. Der BDI verwahrt sich gegen die Kriminalisierung der Krankenhäuser durch die erhobenen Betrugsvorwürfe. Staatsanwälte lösen keine Meinungsverschiedenheiten bei der medizinischen Versorgung von Patienten.

Quelle: BDI


Anzeige:

Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern
© Christoph Noll (TAU)

Zum 11-jährigen Jubiläum des Masterstudiengangs Barrierefreie Systeme (BaSys) unter dem Motto „Eine Dekade BaSys 10+“ lädt die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) alle Interessierten ein, über eine inklusive Welt zu diskutieren. Erwartet werden dazu am 22. November 2016 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Vertreter/-innen verschiedener Interessenverbände, Studieninteressierte und Alumni. Auch Absolvent Benjamin Göddel wird vor Ort seine App FURDY präsentieren, die er entwickelt hat, um Autisten und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"BDI verwahrt sich gegen eine Kriminalisierung der Krankenhäuser"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Corona-Warn-App erreicht 15 Millionen Downloads – Iphone-Nutzer bewerten die App mit 4,7 Sternen, Android-Nutzer nur mit 3,6 (06.07.2020, dpa).
  • Corona-Warn-App erreicht 15 Millionen Downloads – Iphone-Nutzer bewerten die App mit 4,7 Sternen, Android-Nutzer nur mit 3,6 (06.07.2020, dpa).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden