Donnerstag, 26. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Steglujan
Steglujan

Medizin

27. Oktober 2020 COPD: Nachfüllpackungen für Inhalator verbessern Umweltbilanz

Für Spiolto® Respimat® und Spiriva® Respimat® sind ab sofort Nachfüllpackungen mit jeweils 3 Patronen auf dem deutschen Markt verfügbar. Hierdurch kann der Inhalator nun mit bis zu 6 Patronen hintereinander ein halbes Jahr lang genutzt werden. Im Vergleich zu den bisher in Deutschland erhältlichen Packungsgrößen mit einer oder 3 Patronen pro Inhalator kann so die Umweltbilanz des Inhalators noch einmal deutlich verbessert werden (1).
Anzeige:
Pradaxa Digital
Pradaxa Digital
Die Nachfüllpackungen eignen sich ausschließlich für den wiederverwendbaren Respimat®, der seit 2019 auf dem Markt ist. Neben einer weiter verbesserten Anwenderfreundlichkeit kann der weiterentwickelte Inhalator mit bis zu 6 Wirkstoffpatronen wiederverwendet werden (2, 3). Durch die Ergänzung einer Nachfüllpackung kann er nun insgesamt 6 Monate genutzt werden, bis er ersetzt werden muss. Dabei verbessert sich die Umweltbilanz bei Anwendung über ein halbes Jahr gegenüber der Ein-Monats-Packung um 71% (1).

Die 3-Monats-Nachfüllpackungen sind über eigene PZN verfügbar, sodass für die Nutzung des Inhalators über 6 Monate die PZN für den Inhalator mit 3 Patronen und die PZN für die Nachfüllpackung im Wechsel zu verwenden sind.

Packungsgrößen und PZN

·         Spiolto® Respimat®
o   1-Monatspackung 13832699
o   3-Monatspackung 13832707
o   3-Monats-Nachfüllpackung 13832765

·         Spiriva® Respimat®
o   1-Monatspackung 13832771
o   3-Monatspackung 13832788
o  3-Monats-Nachfüllpackung 13832794

Quelle: Boehringer Ingelheim


Anzeige:
Symbicort AB0824756
Symbicort AB0824756

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"COPD: Nachfüllpackungen für Inhalator verbessern Umweltbilanz "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)