Dienstag, 14. Juli 2020
Navigation öffnen

Medizin

29. Januar 2020 Diabetes: Als Nebendiagnose im Krankenhaus zu wenig beachtet

Die Prävalenz von Diabetes mellitus in der deutschen Bevölkerung steigt beständig und die Dunkelziffer ist bekanntlich hoch. Als Nebendiagnose im Krankenhaus liegt die Häufigkeit von Diabetes mellitus zwischen 20-30%*. Trotzdem erfährt Diabetes als Nebendiagnose im Krankenhaus nach wie vor eine zu geringe Aufmerksamkeit, da die Strukturen und Prozesse im Krankenhaus oft noch nicht darauf ausgelegt sind.
Anzeige:
Fachinformation
Das DDG-Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ schafft die Strukturen für eine optimale, vernetzte Versorgungsqualität von Diabetes als Nebendiagnose im Krankenhaus.

Diabetes im Krankenhaus oft unerkannt

Wenn der Diabetes nicht bereits bekannt ist, wird er auch bei der Aufnahme im Krankenhaus oftmals nicht erkannt und bleibt bei der Behandlung unberücksichtigt. Dadurch verschlechtert sich die Prognose für die Patienten, kann sich die Liegezeit verlängern und es kann zu zahlreichen Komplikationen bis hin zur Übersterblichkeit führen.

Interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit

Dies alles ist durch eine vernetzte Diabetikerbetreuung und einer qualitätsgerechten Versorgung vermeidbar, sagte Dr. Christine Pietsch, Krankenhaus Märkisch-Oderland. Man müsse im Krankenhaus weg vom konstruktiven Nebeneinander hin zu einer interdisziplinären, interprofessionellen und intersektoralen Zusammenarbeit mit Konsilen, Verlegungen und viel Kommunikation, erläuterte Pietsch.
Das Krankenhaus Märkisch-Oderland mit 2 Standorten in Wriezen und Strausberg hat die Diabetikerbetreuung „wie aus einem Guss“ nach harter interner Überzeugungsarbeit erreicht.
Im Krankenhaus Märkisch-Oderland können sich Patienten darauf verlassen, dass sie optimal versorgt werden, wenn sie die Nebendiagnose Diabetes haben. Die Einrichtung ist eines von 112 als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ zertifizierten Krankenhäusern in Deutschland.

Diabetes Excellence Center

Um die Versorgung von Patienten mit Nebendiagnose Diabetes mellitus im Krankenhaus zu verbessern, engagiert sich Lilly seit über 10 Jahren und hat das Diabetes Excellence Center (DEC) in Kooperation mit den Berufsverbänden entwickelt. Lilly unterstützt die DEC-Implementierung u.a. mit Workshops, strukturierten Behandlungsstandards, Implementierungstools wie Checklisten, Business Case Rechner zur Kodierung und Berechnung, Konsilmuster sowie Verfahrensanweisungen erfolgreich.

* nach Aussage von Siegel 22-23% und Pietsch 25-30%.

Ulrike Tietze

Quelle: Diabetes Symposium „Diabetes Versorgung zwischen Chaos und Perfektion? DEC – Ein erfolgreicher Ansatz?“, BMC-Kongresses, 22.01.2020, Berlin; Veranstalter: Lilly


Anzeige:
Basistext

Das könnte Sie auch interessieren

Rückenschmerzen: Ein Drittel der Deutschen geht mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit

Rückenschmerzen: Ein Drittel der Deutschen geht mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Laut einer aktuellen GfK-Umfrage hat mehr als die Hälfte aller Deutschen mindestens zehnmal im Jahr Rückenschmerzen. Die von der Medserena AG beauftragte GfK-Umfrage zeigt, dass 34,5 Prozent aller Deutschen an bis zu sieben Tagen im Jahr aufgrund von Rückenschmerzen nicht ihren alltäglichen Aufgaben nachgehen. Betrachtet man die befragten Berufsgruppen genauer, so liegt der höchste Anteil bei den Angestellten (36,7 Prozent). Das verursacht Jahr für Jahr einen hohen wirtschaftlichen Schaden für die Arbeitgeber. Nur durch verbesserte medizinische...

Wenn Verwandte von Krankheitserregern Gutes tun

Wenn Verwandte von Krankheitserregern Gutes tun
© science photo / fotolia.com

Es gibt Bakterien, die Wasserstoff und Naturstoffe produzieren, was sowohl für die Umwelt als auch für die Medizin wichtig ist. In Jena hat ein Forschungsteam nun die Fähigkeit zur Wasserstoff- und Naturstoffproduktion in einer Gruppe von Bakterien nachgewiesen, die bis dahin eher als Krankheitserreger bekannt waren. In Gemeinschaft mit einem methanproduzierenden Bakterium konnten diese Bakterien Milchsäure zu Methan umwandeln.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Diabetes: Als Nebendiagnose im Krankenhaus zu wenig beachtet "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Nächtliche Ausgangssperre in Südafrika – Außerdem Maskenpflicht und Alkoholverbot (dpa, 12.07.2020).
  • Nächtliche Ausgangssperre in Südafrika – Außerdem Maskenpflicht und Alkoholverbot (dpa, 12.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden