Freitag, 23. August 2019
Navigation öffnen

Medizin

05. August 2019 Förderpreis 2020: Motto des SilverStar 2020 lautet „Diabetes in Bewegung“

„Diabetes in Bewegung“ lautet das Motto des SilverStar Förderpreises 2020. Ab sofort können sich engagierte Einzelpersonen oder Gruppen mit ihren Projekten für die soziale Auszeichnung der BERLIN-CHEMIE AG bewerben.
Anzeige:
Fachinformation
Besonders für ältere Menschen wichtig

Sport und Bewegung sind wichtige Faktoren in der Therapie des Diabetes-Typ-2: Körperliche Aktivität hilft dabei, das Körpergewicht und den Blutdruck zu senken und den Blutzucker besser einzustellen (1). Auch kognitiver Abbau bis hin zur Demenz kann durch Bewegung verhindert werden (2). Gerade ältere Menschen mit Diabetes profitieren von Bewegung zudem in Hinblick auf Sturzprävention und Autonomie (3).
„In diesem Jahr wollen wir daher auf das wichtige Thema Bewegung aufmerksam machen und mit dem SilverStar 2020 Projekte aus diesem Bereich gezielt fördern“, so Jury-Vorsitzender PD Dr. Dr. Andrej Zeyfang, Ostfildern-Ruit.

Diabetes in Bewegung – was wird gesucht?

Gesucht werden zum Beispiel Projekte mit präventiven Ansätzen: Das können auf die Bedürfnisse älterer Diabetes-Patienten konzipierte Bewegungskurse oder spezielle Gruppenveranstaltungen sein. Auch Projekte, die zum Beispiel bei der Bewältigung körperlicher Einschränkungen, wie etwa dem Diabetischen Fußsyndrom oder der Prävention von Demenz und Stürzen helfen, können sich bewerben.

„In Bewegung sind auch viele andere Bereiche der Diabetesbehandlung im Alter“, so Zeyfang. „Wir wollen mit dem Motto 'Diabetes in Bewegung' ein breites Spektrum an Projekten ansprechen und mit dem offenen Titel auch Spielraum für Kreativität bieten“, betont der Jury-Vorsitzende. Angesprochen sind also auch alle Projekte, die für neuen „Schwung“ in der Versorgung von älteren Patienten mit Diabetes sorgen.

Neue Wege bei Diagnostik, Therapie und Betreuung

Mit der Auszeichnung fördert die BERLIN-CHEMIE AG bereits seit 2011 herausragende Projekte in der Versorgung von älteren Diabetes-Patienten. Der SilverStar ist mit 25.000 EUR dotiert, Bewerbungen können postalisch oder online unter www.silverstar-preis.de eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2019.

Quelle: Berlin Chemie

Literatur:

(1) Mehnert H (2014) Diabetes mellitus – Ursachen, Epidemiologie, Behandlungsmöglichkeiten und Folgeschäden der Erkrankung, 2. aktualisierte und überarbeitete Auflage, Hrsg.: Helmholtz Zentrum München, Diabetesinformationsdienst München, München.
(2) WHO: New WHO guidelines promote healthy lifestyle to reduce risk of dementia, unter: http://www.euro.who.int/en/health-topics/disease-prevention/physical-activity/news/news/2019/5/new-who-guidelines-promote-healthy-lifestyle-to-reduce-risk-of-dementia (letzter Zugriff: 19.07.2019).
(3) Rodriguez-Mañas L, et al (2019) Effectiveness of a multimodal intervention in functionally impaired older people with type 2 diabetes mellitus. Journal of Cachexia, Sarcopenia und Muscle. doi: 10.1002/jcsm.12432 [Epub ahead of print].


Das könnte Sie auch interessieren

Herzrhythmusstörungen: Wann Herzstolpern gefährlich wird

Herzrhythmusstörungen: Wann Herzstolpern gefährlich wird
© psdesign1 - stock.adobe.com

Schlägt das Herz unregelmäßig und „stolpert“, sprechen Herzmediziner von Palpitationen. Das Stolperherz umfasst verschiedene Herzrhythmusstörungen, die ohne Vorwarnung auftreten können. Schlägt das Herz plötzlich anders als gewohnt, wird das von den meisten als beängstigend empfunden. „Ist mein Herz in Gefahr?“, fragen sich Betroffene, wenn kräftiges Herzklopfen, Herzrasen oder Aussetzer des Herzschlags wie aus dem Nichts kommen. „Herzstolpern beschreibt das unangenehme Wahrnehmen des Herzschlags, der...

Fleisch und Milchprodukte günstig, raffinierte Kohlenhydrate schlecht

Fleisch und Milchprodukte günstig, raffinierte Kohlenhydrate schlecht
© M.studio / fotolia.com

Eine Studie mit mehr als 218.000 Teilnehmern aus über 50 Ländern zeigt: Nicht nur Obst, Gemüse und Nüsse sind herzgesund und verlängern das Leben, sondern auch nicht-verarbeitetes Fleisch und Milchprodukte. Die konsumierte Menge raffinierter Kohlenhydrate sollte begrenzt werden. Diese Studienergebnisse dürfen allerdings nicht als Freibrief für exzessiven Konsum für Fleisch und fetten Käse gesehen werden, sondern als Plädoyer für eine ausgewogene Ernährung, sagen deutsche Kardiologen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Förderpreis 2020: Motto des SilverStar 2020 lautet „Diabetes in Bewegung“ "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.