Mittwoch, 28. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

10. November 2016 Guselkumab bei Plaque-Psoriasis

Ergebnisse der ersten von drei pivotalen Phase 3-Studien zur Bewertung von Guselkumab, einem subkutan verabreichten monoklonalen Antikörper gegen Interleukin (IL)-23 zur Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis:

Anzeige:
Medical Cloud
 

Daten aus der Phase 3, randomisierten, doppelblinden und Placebo- sowie Komparator-kontrollierten VOYAGE 1-Studie (n=837 Patienten) zeigten signifikante Verbesserungen in den beiden ko-primären Endpunkten zu Woche 16 bei den mit Guselkumab behandelten Patienten im Vergleich zu Placebo (1). Ko-primäre Endpunkte waren eine mindestens 90%ige Verbesserung des Psoriasis Area Severity Index (PASI 90, nahezu Erscheinungsfreiheit) und ein Investigator Global Assessment (IGA) Score erscheinungsfreie  oder fast erscheinungsfreie Haut in Woche 16. Die VOYAGE 1-Studie umfasste außerdem einen aktiven Vergleichs-Arm, der das Medikament gegen Humira® (Adalimumab) verglich. Die Überlegenheit von Guselkumab konnte anhand wichtiger Endpunkte der Studie und über die Gesamtdauer der Studie von 48 Wochen gezeigt werden. Diese Daten wurden zum ersten Mal auf dem 25. Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) vorgestellt und zeigtem zum ersten Mal Ergebnisse einer Head-to-Head-Studie gegen IL-23-gerichteten Biologika- (Guselkumab) verglichen mit einer Anti-TNFα-Therapie (Adalimumab).

Literaturhinweis:
(1) Blauvelt A, et al. Level of efficacy and safety of guselkumab, an anti-interleukin-23 monoclonal antibody, compared with adalimumab for the continuous treatment of moderate-to-severe psoriasis in the phase 3 VOYAGE 1 trial. Annual European Acade-my of Dermatology and Venereology (EADV 2016); 28 Sept–02 Oct, 2016; Vienna, Aus-tria; VIE16LAT-0080.

Quelle: Janssen-Cilag


Anzeige:
PF-ILD

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Guselkumab bei Plaque-Psoriasis"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Bundesweite Kontaktbeschränkungen ab 02. November 2020 – Früher als angekündigt soll die Pandemie mit massiven Kontaktbeschränkungen gestoppt werden (dpa, 28.10.2020).
  • Bundesweite Kontaktbeschränkungen ab 02. November 2020 – Früher als angekündigt soll die Pandemie mit massiven Kontaktbeschränkungen gestoppt werden (dpa, 28.10.2020).