Mittwoch, 28. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

15. März 2018 Knochen- und Muskelnährstoffe in Kombination

Knochenaufbau und -erhalt sind lebenslang existenziell. Bis zum 25./30. Lebensjahr erfolgt der Knochenaufbau mit Skelettformung. Danach setzt der Knochenerhalt ein, der jedoch jährlich zu ca. 0,3-0,5% Knochenmasseverlust führt. Bei Frauen ist dieser in der Zeit der Wechseljahre sogar noch deutlich höher (2-5%).
Anzeige:
Pneumovax
Pneumovax
Vitamin D und Magnesium unterstützen die normale Funktion der Muskeln und sind zusammen mit Vitamin K wichtig für die Erhaltung normaler Knochen. Darüber hinaus benötigt der Körper Vitamin K für eine normale Blutgerinnung.

Mit Cefavit® D3 K2 Mg steht ein hochdosiertes Nahrungsergänzungsmittel in sinnvoller Kombination zur Verfügung, denn zwischen den Nährstoffen bestehen  Synergien  und  enge Wechselwirkungen, sie sind teils direkt aufeinander  angewiesen. Magnesium ist  beispielsweise nötig, um Vitamin D3 in seine aktive Form umzuwandeln.
 
Die Cellulose-Kapseln sind ohne: Lactose, Gluten, Gelatine, Allergene, Aroma, Hefe, Süßungsmittel. Sie sind für Kinder ab 7 Jahren bis Senioren und zudem für Vegetarier geeignet. © Cefak
Die Cellulose-Kapseln sind ohne: Lactose, Gluten, Gelatine, Allergene, Aroma, Hefe, Süßungsmittel. Sie sind für Kinder ab 7 Jahren bis Senioren und zudem für Vegetarier geeignet. © Cefak

Quelle: Cefak


Anzeige:
PF-ILD

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Knochen- und Muskelnährstoffe in Kombination"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Bundesweite Kontaktbeschränkungen ab 02. November 2020 – Früher als angekündigt soll die Pandemie mit massiven Kontaktbeschränkungen gestoppt werden (dpa, 28.10.2020).
  • Bundesweite Kontaktbeschränkungen ab 02. November 2020 – Früher als angekündigt soll die Pandemie mit massiven Kontaktbeschränkungen gestoppt werden (dpa, 28.10.2020).