Montag, 26. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

23. Juli 2020 Online-Plattform zu Typ-2-Diabetes und dem GLP-1 Rezeptoragonisten Semaglutid

Bereits seit Ende letzten Jahres hat Novo Nordisk seine Online-Serviceangebote um Video- und Audiopodcasts erweitert – mit dem Ziel, Fachkreise kurz, prägnant und alltagstauglich zu medizinischen Themen zu informieren. Online steht aktuell die neue Podcast-Reihe „O-Töne – der GLP-1 Podcast von Novo Nordisk“ zur Verfügung. Wechselnde Experten klären im Gespräch über die Therapie bei Typ 2 Diabetes auf und berichten von ersten Praxiserfahrungen mit dem GLP-1 Rezeptoragonisten (RA) Semaglutid (Ozempic®) (1). Das persönliche Wissen zur Substanzklasse der GLP-1 RA kann kurzweilig in einem GLP-1 Quiz vertieft werden. Die neuen Podcasts, das Quiz sowie weitere Videos und Angebote finden Ärzte auch auf einem neu gestalteten Fachportal. Auf der Fortbildungsplattform können sich Interessierte zudem mit Webcasts zu aktuellen Kongresshighlights weiterbilden.
Anzeige:
Medical Cloud
 
„Novo Nordisk setzt in der Online-Kommunikation verstärkt auf praxisnahe, leicht verständliche und alltagstaugliche Formate, die einen direkten Wissenstransfer von Arzt zu Arzt ermöglichen“, so Michaela Frank, Novo Nordisk.

Interviews zu Praxiserfahrungen

Im neuen Podcast-Format „O-Töne – der GLP-1 Podcast von Novo Nordisk“ (glp-1-podcast.de) werden in kurzen Sequenzen von maximal 8 Minuten verschiedene Ärzte zu ihren klinischen und praktischen Erfahrungen interviewt. Die ersten beiden Folgen der aktuell erschienenen Reihe behandeln den Stellenwert der GLP-1 RA für die Therapie des Typ 2 Diabetes und geben einen Einblick in das SUSTAIN Studienprogramm1 des GLP-1 RA Semaglutid (1).
„Die Podcasts stehen als Audio- und Videodatei zur Verfügung und ermöglichen den Ärzten einen zeitlich flexiblen und ortsunabhängigen Wissensinput“, erklärt Frank. Um den Aufnahmen eine persönliche und emotionale Note zu verleihen, wurden die Interviews direkt in der Klinik oder den Praxisräumen der Experten geführt. „Die Live-Aufnahmen vor Ort sorgen für eine lebendige authentische Atmosphäre, die auch auf der Tonspur rüberkommt“. Im Austausch mit den Ärzten soll das Format stetig weiterentwickelt und neue Folgen zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel zu ersten Praxiserfahrungen mit dem neuen GLP-1 RA.

GLP-1 Quiz zu Semaglutid

Um die Informationen besser in Erinnerung zu behalten oder bereits vorhandenes Wissen zu vertiefen, bietet Novo Nordisk zudem ein GLP-1 Quiz an. In 9 kurzen und abwechslungsreich gestalteten Fragen dreht sich alles um die Therapie mit GLP-1 RA und das Studienprogramm zu Semaglutid (1).
Diese und weitere Serviceangebote stehen ab sofort auf dem neu gestalteten Fachportal novonordiskpro.de zur Verfügung.

Kongress-Highlights

Über aktuelle Kongress-Highlights informiert die Fortbildungsplattform novoakademie.de: Schon die Frühjahrstagung 2020 der Deutsches Diabetes Gesellschaft (DDG) wurde virtuell begleitet und der Stellenwert der GLP-1 RA in der heutigen Therapie bei Typ 2 Diabetes in einem Webcast diskutiert. Weitere Webcasts wird es zur 80. Jahrestagung der American Diabetes Association (ADA) geben, in denen Experten aus Klinik und Praxis neueste Entwicklungen in der Diabetologie und aktuelle Studienergebnisse zusammenfassen.

Quelle: NovoNordisk

Literatur:

(1) Fachinformation Ozempic®, aktueller Stand.


Anzeige:
PF-ILD

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Online-Plattform zu Typ-2-Diabetes und dem GLP-1 Rezeptoragonisten Semaglutid"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).