Mittwoch, 15. Juli 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

07. Oktober 2016 Opioid-induzierte Obstipation: Zulassungserweiterung für Naloxegol bei Patienten mit Schluckbeschwerden

Die OIC ist die häufigste Komplikation der Opioidtherapie: Im Mittel ist jeder zweite mit Opioiden behandelte Patient betroffen. Moventig® (Naloxegol) ist indiziert zur Behandlung von OIC bei erwachsenen Patienten, die unzureichend auf Laxanzien angesprochen haben. Naloxegol ist ein pegyliertes Derivat des µ-Opioidrezeptor-Antagonisten Naloxon.

Anzeige:
Fachinformation

Die Kyowa Kirin GmbH gibt eine Zulassungserweiterung für Moventig® (Naloxegol) bekannt, dem ersten oralen, peripher wirkenden µ-Opioidrezeptor-Antagonisten (PAMORA) zur Behandlung der Opioid-induzierten Obstipation (opioid-induced constipation, OIC). Die Filmtablette kann nun für die Anwendung bei Patienten mit Schluckbeschwerden gemörsert und in Wasser gelöst verabreicht werden. Damit wird auch diesen Patienten die Versorgung mit einer gezielten, kausalen Therapie der OIC ermöglicht.

Die empfohlene Dosierung von Naloxegol ist 25 mg einmal täglich. Für Patienten, die nicht in der Lage sind, eine Filmtablette zu schlucken, besteht nun die Möglichkeit, die Tablette zu zerstoßen (crushed tablet). Das Pulver muss dann in einem halben Glas Wasser (120 ml) aufgelöst und sofort eingenommen werden. Danach sollte das Glas mit einem weiteren halben Glas Wasser gespült und der Inhalt getrunken werden. Die Lösung kann auch über eine transnasale Magensonde (CH8 oder größer) zugeführt werden. Dabei ist es wichtig, den Tubus nach der Gabe der Lösung mit Wasser durchzuspülen.

Moventig®: gezielte Therapie der OIC

Es wirkt peripher auf die µ-Opioidrezeptoren im Gastrointestinaltrakt und zielt damit direkt auf die Ursachen der OIC ab, d. h. auf die periphere µ-Opioidrezeptoraktivierung und die daraus resultierende Hemmung der Darmmotorik und -sekretion. Durch seine Pegylierung wird die Blut-Hirn-Schranke nicht in klinischem Maße überwunden. Dadurch ermöglicht Naloxegol eine gezielte Behandlung der OIC bei Erhalt der analgetischen Wirksamkeit der Opioidtherapie.

Quelle: Kyowa Kirin


Anzeige:

Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne
© Corona Borealis - stock.adobe.com

Die COVID19-Pandemie stellt für alle eine neue Situation dar. Wir sorgen uns um nahestehende Personen und nicht zuletzt um die eigene Gesundheit. Wir stehen vor leeren Supermarktregalen. Das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Angst ist in dieser Situation eine ganz normale und angemessene Reaktion. Diese Angst zu bewältigen wird schwieriger, wenn gleichzeitig vertraute Routinen verändert werden müssen und der ganze Alltag auf den Kopf gestellt ist – durch ein von Arbeitgebern veranlasstes Home-Office, Schul- und Kindergartenschließungen oder gar...

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) vergibt Deutschen Preis für Patientensicherheit 2018

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) vergibt Deutschen Preis für Patientensicherheit 2018
© psdesign1 / fotolia.com

In deutschen Krankenhäusern sterben jährlich etwa 15 000 Patienten an Infektionen. Damit diese weitestgehend vermieden und Patienten schnellstmöglich behandelt werden können, ist ein gutes Infektions-management notwendig. Das Kompetenzzentrum „Mikrobiologie und Hygiene" der St. Franziskus-Stiftung Münster verfolgt dazu seit 2014 ein umfassendes interdisziplinäres Gesamtkonzept für mehr Patientensicherheit. Der Fokus liegt dabei auf der Infektionsvermeidung, dem Infektionsmanagement und sowie dem Schutz vor Keimübertragung. Das...

So gelingt rückenfreundliches Gärtnern

So gelingt rückenfreundliches Gärtnern
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Steigende Temperaturen, mehr Sonnenschein und Freude am Pflanzen locken zu dieser Jahreszeit wieder viele in den Garten. Fernab von Büro und PC sorgt die Arbeit mit den eigenen Händen für wohltuende Abwechslung. Studien belegen zudem zahlreiche positive Effekte der Gartenarbeit auf die körperliche, geistige und soziale Gesundheit. Wer regelmäßig gärtnert, baut zum Beispiel Stress ab und zeigt bessere koordinative Fähigkeiten. Die Aktion Gesunder Rücken e. V. erklärt, worauf Sie achten sollten, um den Rücken dabei nicht zu überlasten.

Forsa-Umfrage belegt: Mediennutzung nimmt durch Schulschließungen zu

Forsa-Umfrage belegt: Mediennutzung nimmt durch Schulschließungen zu
© vege / Fotolia.com

Morgens länger schlafen und nicht zur Schule gehen, Hausaufgaben im Kinderzimmer oder am Küchentisch erledigen, Mama und Papa im Homeoffice, kein Besuch von Oma und Opa: Das Corona-Virus wirbelt in diesen Wochen den Familienalltag gehörig durcheinander. Hinzu kommt, dass Medien auf Kinder derzeit noch mehr als sonst magische Anziehungskräfte ausüben. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse berichten nahezu alle Eltern (95 %), dass ihr Kind zwischen 6 und 18 Jahren PC, Smartphone und Co. während der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Opioid-induzierte Obstipation: Zulassungserweiterung für Naloxegol bei Patienten mit Schluckbeschwerden"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • England führt Maskenpflicht im Handel ein – Maßnahme gilt ab 24. Juli 2020 (dpa, 14.07.2020).
  • England führt Maskenpflicht im Handel ein – Maßnahme gilt ab 24. Juli 2020 (dpa, 14.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden