Mittwoch, 30. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

26. September 2019 Pneumonie: Zulassungserweiterung für Ceftolozan/Tazobactam

Die EU-Kommission hat am 23. August 2019 die Zulassung von Ceftolozan/Tazobactam (ZERBAXA®) erweitert: Das Antibiotikum darf nun auch zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit im Krankenhaus erworbener Pneumonie (hospital-acquired pneumonia, HAP), einschließlich beatmungsassoziierter Pneumonie (ventilator-associated pneumonia, VAP) eingesetzt werden.
Anzeige:
ZERBAXA® ist eine Kombination aus dem Cephalosporin Ceftolozan und dem bewährten Beta-Laktamase-Inhibitor Tazobactam. Die EU-Kommission hat das Kombinationspräparat nun in einer Dosierung von 3 g (2 g Ceftolozan und 1 g Tazobactam) alle 8 Stunden für die Behandlung im Krankenhaus erworbener Pneumonien, ausgelöst durch folgende empfindliche Gram-negative Erreger, zugelassen: Enterobacter cloacae, Escherichia coli, Haemophilus influenzae, Klebsiella oxytoca, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Pseudomonas aeruginosa und Serratia marcescens.

Die Zulassungserweiterung der EU-Kommission gilt für alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie für Island, Liechtenstein und Norwegen.
Ceftolozan/Tazobactam 1,5 g (1 g Ceftolozan und 0,5 g Tazobactam) war bereits im Jahr 2015 von der EU-Kommission für die Behandlung von Erwachsenen mit komplizierten intraabdominellen Infektionen, akuter Pyelonephritis und komplizierten Harnwegsinfektionen zugelassen worden.

Quelle: MSD

Literatur:

Fachinformation ZERBAXA®, August 2019 https://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2019/20190823145841/anx_145841_de.pdf


Anzeige:
Fachinformation

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Pneumonie: Zulassungserweiterung für Ceftolozan/Tazobactam"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).