Dienstag, 11. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

16. Juni 2015 Psoriasis: Immunzellen-Code geknackt - Studie erklärt schnelle Besserung durch IL-17-Antikörper

In Deutschland leiden rund zwei Millionen Menschen an Psoriasis. Fachärzte am Dermatologikum Hamburg haben jetzt einen wichtigen "Immunzellen-Code" geknackt. Die Studie unterstreicht die bedeutende Rolle der Neutrophilen Granulozyten für das schnelle Ansprechen durch die Gabe eines neuen Antikörpers gegen den Botenstoff Interleukin-17 (IL-17). "Mit diesem Botenstoff haben wir den Schlüssel für eine verbesserte Psoriasis-Behandlung in der Hand. Wir können bei mehr Patienten mit mittlerer bis schwerer Psoriasis eine weitgehende Erscheinungsfreiheit erzielen und ihnen damit mehr Lebensqualität schenken“, erklärt Prof. Dr. med. Kristian Reich, Leiter des Dermatologikum Hamburg.

Anzeige:
Basistext

Die Psoriasis-Therapie hat in den vergangenen Jahren deutliche Fortschritte gemacht: Mit dem IL-17-Antikörper kommt die dritte Generation der Biologika auf den Markt, die auch gegen Juckreiz und Schmerzen der Haut wirken. "Wir zeigen in unserer Studie auf, wie sich insbesondere Neutrophile Granulozyten in der Haut durch ein intravenöses Dosierungsschema mit dem neuen Antikörper verändern. Die Ansprechrate bei Patienten mit mittlerer bis schwerer Psoriasis liegt bei 90 Prozent. Bereits zwei Wochen nach Therapiebeginn stellt sich ein sichtbarer Erfolg ein", betont Prof. Kristian Reich. Untersucht wurde das klinische und immunologische Reaktionsmuster von 100 Patienten.
 
Diese neuen medizinischen Erkenntnisse kommen Patienten mit einem hohen Leidensdruck zugute. Denn die Krankheit Psoriasis bedeutet, mit roten und schuppigen Stellen am Körper leben zu müssen. Oftmals führt dies zu einer Isolation und Einschränkung des Betroffenen im beruflichen und privaten Umfeld. Viele meiden daher den Kontakt zu anderen Menschen. Therapien mit Cremes und einer Bestrahlung durch künstliches UV-Licht sind vor allem zeitaufwändig. Am Dermatologikum Hamburg werden daher die Behandlungsziele auf Basis von Patientenprofilen abgesteckt. Prof. Kristian Reich dazu: "Wir schauen uns unter anderem Alter, Beruf, genetische Vorbelastung und den Schweregrad der Krankheit an. So konnten wir einem jungen Mann mit schwerer Psoriasis helfen, der beruflich viel auf Reisen ist und bei uns nur viermal im Jahr behandelt wurde. Die individuelle Therapie nimmt auch Rücksicht auf die Lebensumstände unser Psoriasis-Patienten."
 
Literaturhinweis:
Reich K, Papp KA, Matheson RT, Tu JH et al.
(2015)  Evidence that a neutrophil-keratinocyte crosstalk is an early target of IL-17A inhibition in psoriasis
Experimental Dermatology

Quelle: Dermatologikum Hamburg


Anzeige:
Fachinformation

Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Nur einnehmen, was wirklich benötigt wird: Die erste Untersuchung vor der OP gilt dem Medikationsplan

Nur einnehmen, was wirklich benötigt wird: Die erste Untersuchung vor der OP gilt dem Medikationsplan
© irissca - stock.adobe.com

„Apotheker-Arzneimittelgespräch“ mag ein schwieriges und langes Wort sein – als Instrument, die Sicherheit der Patienten des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) zu erhöhen, ist es jede Silbe wert. Wer als UKL-Patient vor einer geplanten chirurgischen Operation steht oder eine Augen-OP erhält, führt zuvor ein vertrauensvolles Gespräch mit einem Klinikapotheker über seinen Medikationsplan. Die pharmazeutischen Experten des UKL kontrollieren und analysieren die Liste der einzunehmenden Arzneimittel und korrigieren an den nötigen Stellen.

Tipps für ein gutes Gedächtnis und neue medikamentöse Ansätze gegen Alzheimer

Tipps für ein gutes Gedächtnis und neue medikamentöse Ansätze gegen Alzheimer
© Universitätsklinikum Ulm

Was tun für die Fitness im Kopf? Praktische Tipps geben Ärztinnen, Psychologen und Forscherinnen des Universitätsklinikums Ulm am Mittwoch, 3. April (14:00 – 18:00 Uhr), für alle Interessierten und insbesondere für Menschen über 50 mit und ohne Gedächtnisproblemen. In der Ulmer Villa Eberhardt demonstrieren die Wissenschaftler und Klinikerinnen passende Aktivitäten, wie zum Beispiel Spiele, Puzzles oder kognitive Trainings. Darüber hinaus informieren sie in Kurzvorträgen über einen gesunden Lebensstil für das Gehirn, neue...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Psoriasis: Immunzellen-Code geknackt - Studie erklärt schnelle Besserung durch IL-17-Antikörper "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden