Dienstag, 26. Mai 2020
Navigation öffnen

Medizin

05. November 2019 RA: Aktuelle Studiendaten zu inflammatorischen Erkrankungen

Gilead und Galapagos NV haben bekanntgegebn, dass vom 8. bis 13. November 2019 auf dem Jahreskongress des American College of Rheumatology/Association of Rheumatology Professionals (ACR/ARP) in Atlanta neue Daten aus dem gesamten Forschungs- und Entwicklungsprogramm des Unternehmens für entzündliche Erkrankungen vorgestellt werden. Die Unternehmen werden auf der diesjährigen Sitzung 20 Abstracts präsentieren, darunter Eckdaten zur Prüfmedizin Filgotinib bei rheumatoider Arthritis (RA) und psoriatischer Arthritis (PsA) sowie Ergebnisse und Behandlung der RA in der Praxis.
Anzeige:
Fachinformation
Neue Filgotinib Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten bei RA

Zu den wichtigsten Präsentationen gehören mehrere Subgruppenanalysen aus der klinischen Studie FINCH 2, die das Potenzial von Filgotinib in bestimmten RA-Populationen zeigen, die eine unzureichende Reaktion auf biologische krankheitsmodifizierende Antirheumatika (bDMARDs) erfahren haben, einschließlich solcher in dieser schwer zu behandelnden Population mit Anämie, Thrombozytopenie und Leukopenie. Zu den wichtigsten Daten gehören auch gebündelte Sicherheitsergebnisse aus dem Phase-III-FINCH-Programm (NCT02889796, NCT02873936, NCT02886728) und Sicherheitsergebnisse aus der Langzeitstudie DARWIN-3 (NCT02065700).

Bei RA zielt die Biomarkerforschung darauf ab, die molekulare Basis der Krankheit besser zu charakterisieren und Populationen zu identifizieren, die am meisten von einer Behandlung profitieren können. Gilead setzt sich dafür ein, diesen aufstrebenden Innovationsbereich voranzutreiben. Die vorgestellten Daten werden die Beziehung zwischen einer Reihe von RA-Biomarkern und dem therapeutischen Ansprechen von Filgotinib bewerten.

Praktische Behandlungserfahrungen bei RA

Neben therapeutischen Innovationen ist ein besseres Verständnis der praktischen Erfahrungen von Patienten mit RA erforderlich. Ausgewählte Daten werden die Ergebnisse mehrerer Studien über die Gesamtbelastung durch RA in den USA hervorheben.

Langzeitsicherheit mit Filgotinib bei PsA

Es ist wichtig, das Sicherheitsprofil sowie die Dauerhaftigkeit des Ansprechens auf neue Therapiemöglichkeiten über mögliche Indikationen hinweg zu verstehen. Ergebnisse einer langfristigen Sicherheitsanalyse, die die Sicherheit von Filgotinib für Menschen mit PsA bewertet, werden vorgestellt.

Beginn des PENGUIN Phase-III-Programms mit Filgotinib bei PsA

Die Wirksamkeit und Sicherheit von 100 mg und 200 mg Filgotinib einmal täglich im Vergleich zu Placebo werden nun im Rahmen des PENGUIN Phase-III-Programms weiter untersucht. PENGUIN 1 (NCT04115748) wird die Wirksamkeit und Sicherheit von Filgotinib, Adalimumab und Placebo bei etwa 1.000 Patienten mit aktivem PsA vergleichen, die naiv zur BDMARD-Therapie sind. PENGUIN 2 (NCT04115839) wird die Wirksamkeit und Sicherheit von Filgotinib vs. Placebo bei 390 Patienten mit aktivem PsA messen, die eine unzureichende Reaktion zeigen oder gegenüber der BDMARD-Therapie intolerant sind. Der primäre Endpunkt jeder Studie ist die ACR20-Reaktion in Woche 12, mit mehreren sekundären Endpunkten zu Zeichen und Symptomen von PsA bis zu Woche 24 in PENGUIN 1 und Woche 16 in PENGUIN 2.

Filgotinib ist ein Prüfpräparat und ist nicht von der U.S. Food and Drug Administration oder einer anderen Aufsichtsbehörde zugelassen. Seine Wirksamkeit und Sicherheit wurden noch nicht nachgewiesen.

Weitere Informationen, einschließlich einer vollständigen Liste der Abstracts, die auf der Jahrestagung 2019 des ACR/ARP vorgestellt werden, finden Sie unter: https://acrabstracts.org

Quelle: Gilead


Anzeige:

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden
© DREIDREIEINS Foto / Fotolia.com

Der Verlust eines geliebten Menschen – ganz gleich ob unvermittelt oder nach einem schweren Leidensweg – reißt Hinterbliebenen den Boden unter den Füßen weg. Nicht selten wird der Schmerz zur unerträglichen Belastung, die Trauer nimmt überhand und ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Leere stellt sich ein, während der Alltag unerträglich wird. Das Online Selbsthilfe Portal Selfapy nimmt sich der Hilflosigkeit Betroffener an und zeigt Wege aus dem Kummer auf. Individuelle Kursangebote und das Erlernen spezieller Bewältigungsmechanismen helfen...

10 populäre medizinische Irrtümer des Volksmundes

10 populäre medizinische Irrtümer des Volksmundes
©Halfpoint - stock.adobe.com

Ist der Schlaf vor Mitternacht wirklich der gesündeste? Müssen wir tatsächlich jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser trinken? Wachsen nach dem Tode Haare und Nägel weiter? Wissenschaftler aus USA und Deutschland haben eine Reihe von medizinischen Mythen unter die wissenschaftliche Lupe genommen. Ergebnis: Bei vielen populären Empfehlungen, die selbst viele Ärzte weitergeben, handelt es sich in Wahrheit um Märchen.

Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020

Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020
Dmitry Lobanov / Fotolia.com

Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Im letzten Jahr war das mit dem Kirchheim-Verlag neu erarbeitete Konzept des „Weltdiabetes-Erlebnistag“ nach dem Motto: „Raus aus dem Konferenzsaal, rein in die Stadt“ mit über 7000 Teilnehmenden im Berliner Sony Center besonders erfolgreich. Aufgrund der Corona-Krise haben sich die Veranstalter vorausblickend schon jetzt...

Ersetzt Desinfektionsspray das Händewaschen?

Ersetzt Desinfektionsspray das Händewaschen?
© Rido - stock.adobe.com

Regelmäßiges Händewaschen, gerade in der Grippe- und Erkältungszeit ist enorm wichtig und eigentlich selbstverständlich. Doch laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse von 2019 verzichten nach wie vor jeder 3. Mann und jede 4. Frau nach dem Nach-Hause-Kommen auf den Gang zum Waschbecken. Rund ein Drittel der rund 1.000 Befragten wäscht sich darüber hinaus nicht vor jeder Mahlzeit die Hände. Stattdessen greifen offenbar immer mehr Menschen zu Desinfektionsmitteln. Der aktuellen Umfrage zufolge trägt mittlerweile...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"RA: Aktuelle Studiendaten zu inflammatorischen Erkrankungen "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Bund will Kontaktbeschränkungen bis zum 5. Juli verlängern – Einige Lockerungen sind jedoch vorgesehen (dpa, 25.05.2020).
  • Bund will Kontaktbeschränkungen bis zum 5. Juli verlängern – Einige Lockerungen sind jedoch vorgesehen (dpa, 25.05.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden