Dienstag, 11. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

20. Februar 2018 Rheumatoide Arthritis: Methotrexat Fertigspritze bietet hohe Patientensicherheit

Mundipharma Deutschland gibt bekannt, dass es sein Produktportfolio in der Rheumatologie um eine neue Behandlungsoption erweitert. Mit der Einführung der Fertigspritze Methotrexat Mundipharma® kann Mundipharma nun zusammen mit  Lodotra® (Prednison) und den Biosimilars Remsima® (Infliximab) und Truxima® (Rituximab) ein breites Portfolio für die Therapie der rheumatoiden Arthritis anbieten.
Anzeige:
Fachinformation
Methotrexat Mundipharma® ist eine Fertigspritze in allen gängigen Dosierungen, die als einmal wöchentliche Basismedikation für die Behandlung verschiedener Erkrankungen (u.a. rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis sowie Morbus Crohn) eingesetzt wird (1). Methotrexat Mundipharma® hat ein kleines Injektionsvolumen für optimierten Patientenkomfort und bietet hohe Patientensicherheit durch ein spezielles Nadelschutzsystem.

Mit einer Preisgestaltung von 20% unter Festbetrag soll Ärzten und Patienten eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig wirtschaftliche Behandlung mit Methotrexat Mundipharma® ermöglicht werden (2,3).

Methotrexat Mundipharma® ist angezeigt zur Behandlung von aktiver rheumatoider Arthritis bei erwachsenen Patienten, polyarthritischen Formen von schwerer, aktiver juveniler idiopathischer Arthritis, wenn das Ansprechen auf nicht-steroidale Antirheumatika unzureichend war, schwerer therapieresistenter beeinträchtigender Psoriasis vulgaris, die nicht ausreichend auf andere Therapieformen wie Phototherapie, PUVA und Retinoide anspricht, schwerer Psoriasis-Arthritis bei erwachsenen Patienten und bei leichtem bis mittelschwerem Morbus Crohn, entweder allein oder in Kombination mit Kortikosteroiden bei erwachsenen Patienten, die auf Thiopurine nicht ansprechen oder diese nicht vertragen (1).

Methotrexat Mundipharma® steht als Injektionslösung in einer Fertigspritze zur einmal wöchentlichen subkutanen Applikation wie folgt zur Verfügung:
 
Wirkstärke Volumen PZN Konzentration
7,5 mg 0,30 ml N1 = 12730175
12730181*
N3 = 12730198
25 mg/ml
10 mg 0,40 ml N1 = 12730293
12730301*
N3 = 12730318
25 mg/dl
12,5 mg 0,31 ml N1 = 12730206
12730212*
N3 = 12730229
40 mg/ml
15 mg 0,38 ml N1 = 12730264
12730270*
N3 = 12730287
40 mg/ml
17,5 mg 0,44 ml N1 = 12730034
12730040*
N3 = 12730057
40 mg/ml
20 mg 0,50 ml N1 = 12730324
12730330*
N3 = 12730347
40 mg/ml
25 mg 0,63 ml N1 = 12730235
12730241*
N3 = 12730258
40 mg/ml
N1 = 1 Fertigspritze; N3 = 12 Fertigspritzen; * 4 Fertigspritzen

Quelle: Mundipharma


Anzeige:

Das könnte Sie auch interessieren

Patientenbroschüre informiert über Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern

Patientenbroschüre informiert über Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern
© sudok1 / Fotolia.com

Die bewährte Patientenbroschüre „Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern. Erkennen. Handeln. Vorbeugen“ ist jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage verfügbar. In patientengerechter Sprache erfahren Betroffene und ihre Angehörigen, was Vorhofflimmern ist, wie es behandelt wird und wie sie selbst das individuelle Schlaganfallrisiko senken können. Die Neuauflage hat durch das Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband (IHF) e. V. das IHF -Patientensiegel „Zertifizierte Inhalte – Für Patienten...

Rückenfit an der frischen Luft

Rückenfit an der frischen Luft
© AGR/BdR

Zum 17. Mal findet am 15. März 2018 der Tag der Rückengesundheit statt. Das diesjährige Motto „Rückenfit an der frischen Luft“ möchte dazu motivieren, sich mehr in der Natur zu bewegen und sportliche Aktivitäten im Freien zu genießen. Frische Luft belebt Körper und Geist und Tageslicht sorgt zusätzlich für gute Laune. Initiiert und organisiert wird der Aktionstag von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Rund um den 15. März finden bundesweit zahlreiche...

Ersetzt Desinfektionsspray das Händewaschen?

Ersetzt Desinfektionsspray das Händewaschen?
© Rido - stock.adobe.com

Regelmäßiges Händewaschen, gerade in der Grippe- und Erkältungszeit ist enorm wichtig und eigentlich selbstverständlich. Doch laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse von 2019 verzichten nach wie vor jeder 3. Mann und jede 4. Frau nach dem Nach-Hause-Kommen auf den Gang zum Waschbecken. Rund ein Drittel der rund 1.000 Befragten wäscht sich darüber hinaus nicht vor jeder Mahlzeit die Hände. Stattdessen greifen offenbar immer mehr Menschen zu Desinfektionsmitteln. Der aktuellen Umfrage zufolge trägt mittlerweile...

Rückenschmerzen: Ein Drittel der Deutschen geht mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit

Rückenschmerzen: Ein Drittel der Deutschen geht mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Laut einer aktuellen GfK-Umfrage hat mehr als die Hälfte aller Deutschen mindestens zehnmal im Jahr Rückenschmerzen. Die von der Medserena AG beauftragte GfK-Umfrage zeigt, dass 34,5 Prozent aller Deutschen an bis zu sieben Tagen im Jahr aufgrund von Rückenschmerzen nicht ihren alltäglichen Aufgaben nachgehen. Betrachtet man die befragten Berufsgruppen genauer, so liegt der höchste Anteil bei den Angestellten (36,7 Prozent). Das verursacht Jahr für Jahr einen hohen wirtschaftlichen Schaden für die Arbeitgeber. Nur durch verbesserte medizinische...

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden
© DREIDREIEINS Foto / Fotolia.com

Der Verlust eines geliebten Menschen – ganz gleich ob unvermittelt oder nach einem schweren Leidensweg – reißt Hinterbliebenen den Boden unter den Füßen weg. Nicht selten wird der Schmerz zur unerträglichen Belastung, die Trauer nimmt überhand und ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Leere stellt sich ein, während der Alltag unerträglich wird. Das Online Selbsthilfe Portal Selfapy nimmt sich der Hilflosigkeit Betroffener an und zeigt Wege aus dem Kummer auf. Individuelle Kursangebote und das Erlernen spezieller Bewältigungsmechanismen helfen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Rheumatoide Arthritis: Methotrexat Fertigspritze bietet hohe Patientensicherheit"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden