Samstag, 26. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

08. August 2020 Teilweiser Lockdown auf griechischer Kleininsel Poros

Die griechische Regierung hat erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie umfangreiche Einschränkungen auf einer Insel angeordnet. Nachdem auf der kleinen Urlaubsinsel Poros gut ein Dutzend Menschen positiv auf das Virus getestet wurden, gilt eine Maskenpflicht für alle Einrichtungen, sowohl in überdachten als auch im Freien, teilte der griechische Zivilschutz am Freitag mit.
Anzeige:
Pflichttext
Demnach müssen alle Geschäfte inklusive Bars, Tanzlokale und Tavernen um 23.00 Uhr schließen. Versammlungen von mehr als neun Personen sind nicht mehr erlaubt. Partys, religiöse Feiern sowie Wochenmärkte wurden abgesagt. In Tavernen und Restaurants sowie Bars dürfen höchstens vier Menschen an einem Tisch sitzen. Diese Maßnahmen gelten zunächst bis zum 17. August.

In Poros mit rund 4.000 Einwohnern verbringen hauptsächlich Athener ihren Sommerurlaub. Die Insel ist zudem ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, die die griechische Hauptstadt besuchen und kurz auch eine griechische Insel sehen wollen. Im Sommer verdreifacht sich die Bevölkerung der Insel. Von Piräus aus dauert eine Fahrt mit dem Schiff rund zwei Stunden.

Griechenland weist – gemessen an seiner Bevölkerung von gut 10,5 Millionen – eine geringe Zahl von Infektionen mit dem Coronavirus auf. In den vergangenen Tagen ist die Zahl von Infizierten schlagartig angestiegen. Anfang der Woche waren 75 Fälle registriert worden. Am Mittwoch stiegen sie auf gut 150, wie der Zivilschutz mitteilte. Seit Ausbruch der Pandemie sind – Stand Donnerstag – 210 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus in Griechenland gestorben.

Quelle: dpa


Anzeige:

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Teilweiser Lockdown auf griechischer Kleininsel Poros"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).