Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Aktualisierte internationale Leitlinie empfiehlt Nintedanib zur Behandlung von IPF

Boehringer Ingelheim begrüßt die Aktualisierung der internationalen evidenzbasierten ATS/ERS/JRS/ ALAT-Leitlinie zur Behandlung der idiopathischen Lungenfibrose (IPF), die OFEV® (Nintedanib) zur Behandlung von IPF-Patienten empfiehlt (1). Die Leitlinienkommission bestätigt für OFEV® einen hohen Nutzen in Bezug auf patientenrelevante Endpunkte wie Krankheitsprogression, bemessen anhand des FVC-Abfalls, und Mortalität. Die Empfehlung berücksichtigt außerdem die zu erwartenden Behandlungskosten und potenziellen Nebenwirkungen. Wie die Kommission feststellte, kam es jedoch zu keiner Zunahme schwerwiegender Nebenwirkungen unter OFEV® und nur verhältnismäßig wenige Patienten mussten die Behandlung aufgrund von Nebenwirkungen abbrechen (1).


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Aktualisierte internationale Leitlinie empfiehlt Nintedanib zur Behandlung von IPF"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.