Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

ANCA-assoziierte Vaskulitiden: DGRh empfiehlt Einsatz von Rituximab

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) hat vor Kurzem erstmals Therapieempfehlungen zum Einsatz von MabThera® (Rituximab, Roche, RTX) bei ANCA-assoziierten Vaskulitiden (AAV) veröffentlicht. Hiernach stellt Rituximab eine gute Behandlungsalternative gegenüber Cyclophosphamid (CYC) - dem bisherigen Therapiestandard bei AAV - dar (1).  RTX ist seit April 2013 in der Indikation AAV zugelassen für die Behandlung der Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) und der mikroskopischen Polyangiitis (MPA).


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"ANCA-assoziierte Vaskulitiden: DGRh empfiehlt Einsatz von Rituximab"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.