Sonntag, 29. Januar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Angsterkrankungen – Wie der Mensch vom Schmerz Anderer lernt

Forscher konnten erstmals zeigen, dass endogene Opioide eine Rolle spielen, wenn Menschen allein durch Beobachten vom Schmerz Anderer lernen. „Wenn wir die beteiligten Substanzen identifizieren können, die das soziale Lernen von Angstreaktionen regulieren, können wir in Zukunft vielleicht bessere Behandlungsmethoden entwickeln“, sagt Dr. Jan Haaker, Hamburg.
Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Angsterkrankungen – Wie der Mensch vom Schmerz Anderer lernt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.