Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Antibiotika-Resistenzen - der Kampf wird immer schwieriger

Sind Bakterien gegen Antibiotika resistent, so schreitet die Infektion voran und ein Patient kann mitunter sehr rasch in eine lebensbedrohliche Situation geraten. Wenn unsere Antibiotika nicht mehr wirken, so sind sich viele Experten einig, bricht eine der tragenden Säulen unserer Gesundheitsversorgung weg. Im Kampf gegen diese Resistenzen ist es deshalb wichtig, auf verschiedenartige Reserve-Antibiotika zurückgreifen zu können. Targocid® (Teicoplanin) ein Antibiotikum aus der Gruppe der Glykopeptide ist solch eine Substanz. Teicoplanin erreicht bei Patienten mit schwerwiegenden Infektionen  wie Herz-, Knochen- oder Lungenentzündungen durch grampositive Bakterien - auch MRSA - gute klinische Erfolgsraten. Auch aufgrund seiner Zulassung bei Kindern (ab Säuglingsalter) und Erwachsenen, seiner vereinfachten Therapie mit der meist einmal täglichen Gabe und seiner guten Verträglichkeit ist Teicoplanin ein wichtiger Vertreter der Reserve-Antibiotika.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Antibiotika-Resistenzen - der Kampf wird immer schwieriger"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.