Montag, 5. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Asthma: Inhalator ermöglicht einfache Anwendung

Die Asthmakontrolle wird oft durch Fehler bei der Anwendung des Inhalators erschwert. Bei Pulverinhalatoren ist eine ausreichende inspiratorische Kraft notwendig, um die Wirkstoffpartikel in die lungengängige Aerosolform zu bringen und einzuatmen. Eine Analyse von Daten aus einer multizentrischen Querschnittsstudie an Erwachsenen mit Asthma konnte zeigen, dass 32-38% der Patienten, die Pulverinhalatoren nutzen, nicht den zur korrekten Inhalation notwendigen kräftigen Inspirationsfluss erzeugen können (1). Dies war mit unkontrolliertem Asthma assoziiert. Diese Probleme sollen mit einer neuen Fix-Kombination aus Fluticasonpropionat und Formoterolfumarat umgangen werden.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Asthma: Inhalator ermöglicht einfache Anwendung "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.