Donnerstag, 9. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Beschleunigtes CHMP-Prüfverfahren für Novartis-Medikament LCZ696 zur Behandlung von Herzinsuffizienz in Europa

Der Europäische Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) hat dem in der Prüfung befindlichen Arzneimittel LCZ696 zur Behandlung von systolischer Herzsuffizienz das beschleunigte Prüfverfahren eingeräumt. Diesen Vorzug gewährt die EU-Zulassungsbehörde EMA nur selten und bisher noch niemals im Bereich der kardiovaskulären Therapien. Diese Klassifizierung bedeutet, dass der CHMP seine Entscheidung bereits nach 150 Verfahrenstagen anstatt der üblichen 210 Tage bekanntgeben kann. Somit dürfte im Jahr 2015 mit einer Entscheidung über die EU-Zulassung für LCZ696 zu rechnen sein.

Anzeige:
E-Health NL
 
Anzeige:
Vyndaqel
Vyndaqel
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Beschleunigtes CHMP-Prüfverfahren für Novartis-Medikament LCZ696 zur Behandlung von Herzinsuffizienz in Europa"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.