Sonntag, 25. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Borna-Virus beim Menschen: Nach derzeitigen Erkenntnissen Einzelfälle

Erstmals wurden bei einzelnen Menschen in Deutschland Infektionen mit dem klassischen Borna-Virus (Borna disease virus 1, BoDV-1) nachgewiesen. Die Infektion, die eine Entzündung des Gehirns auslösen kann, trat bei insgesamt 5 Personen auf, 3 davon waren Empfänger von Spenderorganen desselben Spenders. 4 der Patienten sind verstorben. Bislang wurden durch BoDV-1 ausgelöste Erkrankungsfälle vornehmlich bei Schafen und Pferden beobachtet, während Infektionen von Menschen nicht nachgewiesen werden konnten. Alle bislang vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass es sich bei den menschlichen Erkrankungen um sehr seltene Einzelfälle handelt, teilt die Gesellschaft für Virologie (GfV) mit. Die wissenschaftliche Fachgesellschaft hat zu den aktuellen Fällen eine ausführliche Stellungnahme verfasst.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Borna-Virus beim Menschen: Nach derzeitigen Erkenntnissen Einzelfälle"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.