Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

CED: Der Patient im Fokus der Therapieentscheidungen

Wie lässt sich der einzelne Patient mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung bestmöglich behandeln? Mit dieser Frage beschäftigte sich das 29. Interdisziplinäre Symposium „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ der Falk Foundation e.V., das im Vorfeld des 124. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim stattfand. Es rankte sich um innovative Konzepte, neue Antworten auf Standardfragen und machte auch vor kritischen Fragestellungen nicht halt. Diskutiert wurden Therapieziele, der richtige Zeitpunkt für eine chirurgische Intervention, aber auch der adäquate Umgang mit nicht-gastrointestinalen Begleiterscheinungen wie der Fatigue. Selbst komplementäre Behandlungsoptionen wurden nicht ausgeklammert. Wichtigstes Ziel: eine hohe Lebensqualität für den Patienten.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CED: Der Patient im Fokus der Therapieentscheidungen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.