Sonntag, 4. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

CED: Therapieoptionen möglichst optimal einsetzen

Im Jahr 2003 kam es erstmals in Prag auf einem internationalen Symposium der Falk Foundation zu einem intensiven wissenschaftlichen Austausch über chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED). Jetzt, 13 Jahre später, fand dort erneut ein Symposium der Falk Foundation zu Morbus Crohn und Colitis ulcerosa statt. Dabei wurde deutlich: In der Zwischenzeit hat sich einiges bewegt, angefangen beim besseren pathophysiologischen Verständnis und tiefergehenden Kenntnissen der verfügbaren Therapiekonzepte bis hin zur Entwicklung von Biologika und deren zunehmender Verfügbarkeit als Biosimilars.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CED: Therapieoptionen möglichst optimal einsetzen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.