Samstag, 25. Juni 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Novavax
Novavax
 
Medizin

Ceftazidim-Avibactam gegen multiresistente gramnegative Erreger

Ab sofort steht das Antibiotikum Ceftazidim-Avibactam (Zavicefta™) auf dem deutschen Markt zur Verfügung. Zavicefta™ ist zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit komplizierten intraabdominellen Infektionen (cIAI), komplizierten Harnwegsinfektionen (cUTI) einschließlich Pyelonephritis und nosokomialen Pneumonien (HAP) – darunter auch beatmungsassoziierte Pneumonien (VAP) – zugelassen. Darüber hinaus ist das Antibiotikum auch zur Behandlung von Infektionen mit aeroben gramnegativen Erregern bei erwachsenen Patienten mit begrenzten Behandlungsoptionen indiziert (1).
Anzeige:
Tapentadol
Tapentadol
 
Deutschland ist das erste Land in der EU, in dem Ceftazidim-Avibactam eingeführt wird. Bei diesem Antibiotikum handelt es sich um eine neue Kombination aus dem bewährten Cephalosporin Ceftazidim und dem innovativen β-Laktamase-Inhibitor Avibactam. Vor dem Hintergrund der weltweit zunehmenden Entwicklung multiresistenter gramnegativer Erreger stellt Ceftazidim-Avibactam eine wichtige Erweiterung der aktuellen Therapieoptionen dar.

Ceftazidim ist ein Cephalosporin der Gruppe 3b, welche auch eine Wirksamkeit gegen Pseudomonas aeruginosa aufweist. Avibactam ist der erste Nicht-β-Laktam β-Laktamase-Inhibitor und die Substanzen dieser Klasse werden auch als Diazabicyclooctane (DABCO) bezeichnet. Sie besitzen anstelle eines β-Laktam-Ringes eine veränderte chemische Struktur, die es ihnen ermöglicht, reversibel zu binden. Im Gegensatz zu herkömmlichen β-Laktamase-Inhibitoren wie Tazobactam wirkt Avibactam daher gegen ein erweitertes Spektrum von β-Laktamasen. So inhibiert es β-Laktamasen der Ambler Klassen A, C und teilweise D. Dies schließt unter anderem ESBL, Carbapenemasen, wie KPC, OXA-48 und AmpC-Enzyme ein (1).

„Angesichts weltweit steigender Antibiotikaresistenzen besteht ein dringender Bedarf neuer Therapieoptionen, vor allem bei der Behandlung von komplizierten Infektionen mit gramnegativen Erregern. In diesem Zusammenhang stellt Zavicefta™ einen wichtigen Beitrag zur antibiotischen Vielfalt dar“, erläutert Dr. Henning Borwieck, Portfolio Management Director von Pfizer Pharma PFE. „Hochwirksame Antiinfektiva sind zur Behandlung schwerkranker Patienten überlebenswichtig und stehen als solche im Fokus unseres Pfizer Essential Health Portfolios. Dieses wollen wir weltweit weiter ausbauen – mit dem Ziel, Ärzten und Patienten auch zukünftig wirksame Therapieoptionen in diesem Bereich zur Verfügung zu stellen. Mit der Übernahme des Antibiotika-Portfolios von AstraZeneca Ende letzten Jahres kommen wir diesem Ziel ein Stück näher“, so Borwieck.

Quelle: Pfizer

Literatur:

(1) Fachinformation Zavicefta™, Stand: Juni 2016
(2) Pressemitteilung "Pfizer Completes Acquisition Of Small Molecule Anti-Infective Business From AstraZeneca" vom 23. Dezember 2016. Es gilt das Original unter http://www.pfizer.com/news/press-release/press-release-detai/pfizer_completes_acquisition_of_small_molecule_anti_infective_business_from_astrazeneca


Anzeige:
Point It
Point It
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ceftazidim-Avibactam gegen multiresistente gramnegative Erreger"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.