Sonntag, 2. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

COVID-19: Warum führt die Infektion zu Blutgerinnseln?

COVID-19: Warum führt die Infektion zu Blutgerinnseln?
©peterschreiber.media - stock.adobe.com
Wissenschaftler haben herausgefunden, wie und warum einige COVID-19-Patienten lebensbedrohliche Gerinnsel entwickeln können und welche gezielten Therapien diese verhindern könnten.
Frühere Forschungen haben ergeben, dass fehlerhafte Blutgerinnung eine wesentliche Todesursache bei Patienten mit COVID-19 ist. Um zu verstehen, warum diese Blutgerinnsel entstehen, analysierten die Forscher Blutproben, die von Patienten mit COVID-19 auf der Intensivstation des Beaumont Hospitals in Dublin entnommen wurden.

Ursache: Ungleichgewicht zwischen VWF und ADAMTS13

Sie fanden heraus, dass das Gleichgewicht zwischen einem gerinnungsfördernden Molekül, dem von-Willebrand-Faktor (VWF), und seinem Regulator, dem ADAMTS13, bei Patienten mit schwerem COVID-19 stark gestört ist. Im Vergleich zu Kontrollgruppen wies das Blut von COVID-19-Patienten höhere Werte der gerinnungsfördernden VWF-Moleküle und niedrigere Werte des gerinnungshemmenden ADAMTS13 auf. Darüber hinaus identifizierten die Forscher weitere Veränderungen in Proteinen, die die Verringerung von ADAMTS13 verursachten.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Therapien gegen COVID-19: Antikörper – Medikamente – Gen-Silencing

Es wird unter Hochdruck an wirksamen Therapien gegen COVID-19 geforscht, u.a. monoklonalen Antikörper und Gen-Silencing – Lesen Sie mehr unter www.journalmed.de!

Es wird unter Hochdruck an wirksamen Therapien gegen COVID-19 geforscht, u.a. monoklonalen Antikörper und...

© Design Cells - stock.adobe.com

Relevanz der Entwicklung von COVID-19-Therapiemethoden

„Unsere Forschung hilft, Einblicke in die Mechanismen zu gewinnen, die schwere Blutgerinnsel bei Patienten mit COVID-19 verursachen, was für die Entwicklung effektiverer Behandlungen von entscheidender Bedeutung ist“, sagte Dr. Jamie O'Sullivan. „Während mehr Forschung nötig ist, um zu bestimmen, ob Maßnahmen, die auf die Korrektur der ADAMTS13- und VWF-Spiegel abzielen, eine erfolgreiche therapeutische Intervention sein könnten, ist es wichtig, dass wir weiterhin Therapien für Patienten mit COVID-19 entwickeln. COVID-19-Impfstoffe werden auch zukünftig für viele Menschen auf der ganzen Welt nicht verfügbar sein, und es ist wichtig, dass wir ihnen wirksame Behandlungen zur Verfügung stellen.“

Quelle: RCSI University of Medicine and Health Sciences



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"COVID-19: Warum führt die Infektion zu Blutgerinnseln?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.