Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.: Einsatz von Cannabinoiden bei guter Indikationsstellung und Qualitätssicherung erleichtern

"Sofern eine medizinische Indikation besteht, sollte eine unbürokratische Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen ermöglicht werden. Allerdings bedarf es einer differenzierten Betrachtung und genauen Indikationsstellung sowie Qualitätssicherung der Therapie.“, so Prof. Dr. Michael Schäfer, Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.: Einsatz von Cannabinoiden bei guter Indikationsstellung und Qualitätssicherung erleichtern"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.