Dienstag, 6. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Durst, Gewichtverlust und vermehrtes Wasserlassen: Erste Symptome bei Diabetes Typ 1 treten fast immer plötzlich auf

Diabetes Typ 1 entwickelt sich innerhalb von nur wenigen Wochen, meist im Kindesalter. Bei jedem fünften betroffenen Kind ist der Insulinmangel bei der Erstdiagnose bereits so weit fortgeschritten, dass sie mit einer lebensbedrohlichen Blutübersäuerung ins Krankenhaus kommen. Erkennen Eltern und Ärzte die typischen Symptome wie häufiges Wasserlassen, Gewichtsverlust und vermehrten Durst rechtzeitig, kann das die sogenannte Ketoazidose verhindern. Was Eltern und Ärzte bei Kindern mit Diabetes bei der Diagnose und Therapie beachten müssen, erklärt Dr. med. Klemens Raile, Leiter der pädiatrischen Diabetologie an der Charité Berlin im nächsten Experten-Chat am 11. September 2013.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Durst, Gewichtverlust und vermehrtes Wasserlassen: Erste Symptome bei Diabetes Typ 1 treten fast immer plötzlich auf"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.