Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

DVGS 2014: Erfolg der TNF-alpha-Hemmer-Therapie bei Morbus Crohn voraussagen

Bei einem schweren Verlauf der chronisch-entzündlichen Darmkrankheit Morbus Crohn kann eine Antikörpertherapie die Leiden der Patienten lindern. Doch die Behandlung mit den sogenannten TNF-alpha-Hemmern hilft nur etwa jedem zweiten Betroffenen. Ein Wissenschaftler aus Erlangen hat nun ein Verfahren entwickelt, das frühzeitig anzeigt, welche Patienten von der Therapie profitieren und welche nicht. Auf der Viszeralmedizin 2014 stellte Prof. Dr. med. Raja Atreya die Methode vor.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DVGS 2014: Erfolg der TNF-alpha-Hemmer-Therapie bei Morbus Crohn voraussagen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.