Dienstag, 29. November 2022
Navigation öffnen
Medizin

Ebola: Hohe Produktion von CTLA-4 und PD-1 bei tödlichem Krankheitsverlauf

Erstmals wurde die T-Zell-Antwort von Ebola-infizierten Patienten über den Zeitraum der Aufnahme im Ebola Treatment Center (ETC) in Guinea bis zur Entlassung oder zum Versterben der Patienten analysiert. Dabei fiel eine charakteristische Immunsignatur auf, die speziell bei Patienten mit tödlichem Krankheitsverlauf auftritt. Die Ergebnisse sind nun in Nature erschienen.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ebola: Hohe Produktion von CTLA-4 und PD-1 bei tödlichem Krankheitsverlauf"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.