Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Ebola-Vakzinen cAd3 und rVSV werden für schnellen Einsatz evaluiert

Auf dem WHO-Trefen in Genf vom 29. bis 30. September 2014 wurden die notwendigen Maßnahmen diskutiert, die für die Evaluation und Herstellung effektiver und sicherer Ebola-Vaczinen nötig sind. 70 Wissenschaftler, Gesundheitsbeauftragte und Repäsentanten der Industrie diskutierten in Genf hauptsächlich über 2 Vakzinen-Kandidatenen: cAd3-EBOV (cAd3;GSK) und rVSVΔG-EBOV-GP (rVSV; NewLink Genetics). Die kanadische Regierung hat der WHO 800 Dosen des Impfstoffkandidaten rVSV übergeben.Weitere Vakzinen-Kandidaten befinden sich in vorklinischen Stadien in der Pipeline.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ebola-Vakzinen cAd3 und rVSV werden für schnellen Einsatz evaluiert"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.