Donnerstag, 18. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Erste Enzymersatztherapie bei Alpha-Mannosidose: Velmanase alfa ab sofort verfügbar

Ab sofort steht die erste Enzymersatztherapie zur Behandlung von Alpha-Mannosidose in Deutschland zur Verfügung: Lamzede® (Velmanase alfa) ist zugelassen zur Behandlung nicht neurologischer Manifestationen bei leichter bis mittelschwerer Alpha-Mannosidose. Lamzede® wird wöchentlich als intravenöse Infusion verabreicht und ersetzt das fehlende oder nicht funktionsfähige Enzym Alpha-Mannosidase. Dieses Enzym hilft beim Abbau von mannosereichen Oligosacchariden und beugt so deren Akkumulation in zahlreichen Geweben des Körpers vor. Wie andere Enzymersatztherapien auch, überwindet Velmanase alfa nicht die Blut-Hirn-Schranke. Lamzede® hat daher keine Auswirkungen auf neurologische Manifestationen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Erste Enzymersatztherapie bei Alpha-Mannosidose: Velmanase alfa ab sofort verfügbar"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.