Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Evolocumab in Kombination mit Statinen senkte das LDL-C bei Japanern mit hohem kardiovaskulärem Risiko und hohem Cholesterinspiegel

Amgen stellte auf der 64. Jahrestagung des American College of Cardiology (ACC 2015) im Rahmen einer "Late-Breaking Clinical Trial Session" überzeugende neue Daten zu Evolocumab vor (1,2), die zeitgleich im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden (3). Dabei handelt es sich um die Ein-Jahres-Daten aus den offenen Verlängerungsstudien der Phase-II (OSLER-1) und Phase-III (OSLER-2) mit Evolocumab. Zusätzlich wurden neue Daten aus der Phase-III-Studie YUKAWA-2 bekanntgegeben, in der Evolocumab bei japanischen Patienten untersucht wird (4). Bei Evolocumab handelt es sich um einen neuen, in der klinischen Prüfung befindlichen Wirkstoff, der die Proproteinkonvertase Subtilisin/Kexin Typ 9 (PCSK9) hemmt und somit zur Senkung des LDL-Cholesterins (LDL: Low-Density Lipoprotein) führt (5,6).


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Evolocumab in Kombination mit Statinen senkte das LDL-C bei Japanern mit hohem kardiovaskulärem Risiko und hohem Cholesterinspiegel"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.