Dienstag, 4. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Feinstaub erleichtert Atemwegsinfektionen durch Bakterien und erschwert deren Abwehr

Die Einwirkung von Ruß verändert die Zusammensetzung und Überlebensfähigkeit der Biofilme, die Bakterien der Art Staphylococcus pneumoniae und Staphylococcus aureus, die zu den häufigsten Erregern von Atemwegserkrankungen bei Menschen gehören, bei der Besiedelung bilden. Darauf macht ein Experte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) aufmerksam.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Feinstaub erleichtert Atemwegsinfektionen durch Bakterien und erschwert deren Abwehr"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.