Freitag, 7. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

FORTE-Studie: Gicht-Patienten erreichen Harnsäure-Zielwert mit Febuxostat

Symptomatische Hyperurikämie ist die häufigste entzündliche arthritische Erkrankung mit einer steigenden Prävalenz (1). Der für die Therapie in den Leitlinien empfohlene Zielwert von <6mg/dl (<360 µmol/l) kann mit dem Nicht-Purin Xanthinoxidasehemmer Adenuric® (Febuxostat) effektiver erreicht werden als mit Allopurinol, wie Zulassungsstudien belegen (2). Inzwischen hat sich die gute Wirksamkeit von Febuxostat auch in der täglichen Praxis gezeigt: Die FORTE-Studie (Febuxostat in the oral urate lowering treatment: effectiveness and safety) untersuchte Wirkung, Sicherheit und Verträglichkeit von Febuxostat im Praxisalltag bei fast 5.600 Gichtpatienten aus 1.690 deutschen Praxen (1).


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"FORTE-Studie: Gicht-Patienten erreichen Harnsäure-Zielwert mit Febuxostat "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.