Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Gerontologie: "Niemand ist zu alt für ein gutes Leben"

Menschen leben immer länger, die Gesellschaft in den Industrieländern altert. Dadurch treten auch die individuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen eines langen Lebens wie der Umgang mit Krankheit sowie die Fragen nach angemessener Versorgung und Vorsorge, kulturellen Werten und Einstellungen offensichtlicher zu Tage. Forscher des Instituts für Psychogerontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten von Alter und Altern. Am 27. und 28. Juli kommen Wissenschaftler aus aller Welt zu der hochkarätig besetzten Konferenz „Altern als Zukunft – Erfolgreiches Altern heute und in der Zukunft“ an die FAU. Wir haben mit Prof. Dr. Frieder R. Lang, Leiter des Instituts und Organisator der Konferenz, über das Thema gesprochen.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Gerontologie: "Niemand ist zu alt für ein gutes Leben""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.