Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

GRAND-4-Studie: Höhere Therapietreue unter Denosumab

Bei der Behandlung der Osteoporose betrug die 2-Jahres-Persistenz unter Denosumab (Prolia®), subkutan appliziert, 39,8% und war damit 1,5 bis 2 mal höher als unter intravenösen Bisphosphonaten (20,9-24,8%) und im Vergleich zu oralen Bisphosphonaten (16,7-17,5%). Zudem war das Risiko eines Therapieabbruchs unter Denosumab statistisch signifikant erniedrigt.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"GRAND-4-Studie: Höhere Therapietreue unter Denosumab "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.