Montag, 6. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

HCV Genotyp 1: C-Swift Studie - Proof-of-Concept für weitere Therapieverkürzungen mit der oralen Triple-Therapie Grazoprevir/Elbasvir + Sofosbuvir

Eine neue experimentelle Kombination aus den drei direkt antiviral wirkenden Substanzen Grazoprevir/Elbasvir (MK-5172/MK-8742 bzw. MK-5172A) und Sofosbuvir könnte das Potenzial haben, die Behandlung bei therapienaiven Patienten mit einer chronischen Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) vom Genotyp 1 (GT1), mit und ohne Zirrhose, auf sechs oder acht Wochen zu verkürzen. Das zeigten Zwischenergebnisse der Proof-of-Concept-Studie C-SWIFT, die kürzlich auf der 65. Jahrestagung der American Association for the Study of the Liver (AASLD) in Boston vorgestellt wurden (1). Grazoprevir/Elbasvir ist eine experimentelle Fixkombination aus einem NS3/4A-Proteaseinhibitor und einem NS5A-Inhibitor, Sofosbuvir ist ein bereits zugelassener nukleotidischer NS5B-Polymeraseinhibitor.

Anzeige:
E-Health NL
 
Anzeige:
Talcid
Talcid

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"HCV Genotyp 1: C-Swift Studie - Proof-of-Concept für weitere Therapieverkürzungen mit der oralen Triple-Therapie Grazoprevir/Elbasvir + Sofosbuvir"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.