Freitag, 9. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Hepatische Enzephalopathie: Höhere Überlebensrate mit neuer Therapieoption

Das darmselektive Antibiotikum Xifaxan® 550mg reduziert nicht nur das Risiko für Episoden der hepatischen Enzephalopathie (HE), es erhöht zudem die kumulative Überlebenswahrscheinlichkeit von Leberzirrhose-Patienten. Mehr zu dieser Studie sowie weitere Informationen zu Ätiologie, Diagnose und Therapie der HE finden Ärzte im Fachbereich des Mit- und Mutmachportals. Dort kann auch ein Praxiskit angefordert werden.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Hepatische Enzephalopathie: Höhere Überlebensrate mit neuer Therapieoption"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.